Transferknaller: Terodde-Abgang fix - holt der HSV jetzt Darmstadt-Knipser?

Hamburg - Wappnet sich der Hamburger SV für einen Abgang von Top-Torjäger Simon Terodde (33)? Nach Informationen der Bild-Zeitung sind die Rothosen an einem anderen Zweitliga-Knipser interessiert: Serdar Dursun (29) vom SV Darmstadt 98!

Darmstadts Knipser Serdar Dursun (29, l.), hier im Zweikampf mit HSV-Innenverteidiger Stephan Ambrosius (22), könnte im Falle eines Terodde-Abgangs zu den Rothosen wechseln.
Darmstadts Knipser Serdar Dursun (29, l.), hier im Zweikampf mit HSV-Innenverteidiger Stephan Ambrosius (22), könnte im Falle eines Terodde-Abgangs zu den Rothosen wechseln.  © Christian Charisius/dpa

Demnach sollen sich HSV-Sportvorstand Jonas Boldt (39) und Sportdirektor Michael Mutzel (41) bei einem Geheimtreffen am vergangenen Freitag mit dem 29-Jährigen ausgetauscht haben.

Gegenüber der Hamburger Morgenpost wollte sein Berater das vermeintliche Treffen weder bestätigen noch dementieren.

Dursun erzielte in 156 Zweitliga-Einsätzen bisher 61 Tore und gab 22 Vorlagen. Aktuell führt er gemeinsam mit Terodde die Torschützenliste der 2. Bundesliga an, beide haben 21 Tore erzielt.

Die Qualitäten des gebürtigen Hamburgers sind also unbestritten, außerdem läuft sein Vertrag im Sommer aus. Ein Wechsel gilt als sicher. Unter anderem soll aber auch der FC Schalke 04 an Dursun interessiert sein.

Zuletzt wurde jedoch bekannt, dass der Bundesliga-Absteiger auch ein Auge auf Terodde geworfen haben soll. Es scheint, als rechneten die HSV-Verantwortlichen auch mit einem Abgang des Angreifers.

Fakt ist: Bei einer Verpflichtung des Darmstädters Dursun und eines gleichzeitigen Transfers von Terodde würde im Sturm wenig Qualität verloren gehen.

Der Deutsch-Türke dürfte seine Entscheidung allerdings unter anderem auch davon abhängig machen, ob die Hanseaten den Aufstieg schaffen, was aktuell bezweifelt werden darf. Es bleibt spannend.

Update, 15.24 Uhr: Weg für Serdar Dursun nach Terodde-Wechsel frei

Der Abgang von Simon Terodde beim Hamburger SV ist Gewissheit! Der FC Schalke 04 gab am Sonntagmittag die Verpflichtung des 33-Jährigen bekannt.

Nun scheint bei den Hanseaten der Weg für einen Transfer von Serdar Dursun frei zu sein. Bisher haben sich die Verantwortlichen aber noch nicht zu den Gerüchten geäußert.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0