Tumor gefunden! HSV-Spieler Ewerton operiert

Hamburg - Verteidiger Ewerton (31) vom Hamburger SV ist ein Tumor am linken hinteren Oberschenkel entfernt worden.

Ewerton (vorne) kämpft mit Kevin Behrens um den Ball. (Archivbild)
Ewerton (vorne) kämpft mit Kevin Behrens um den Ball. (Archivbild)  © Uwe Anspach/dpa

Nach Angaben des Fußball-Zweitligisten vom Montag war der Tumor gutartig. 

Der Eingriff war bereits Ende der vergangenen Woche erfolgt. 

Der Tumor war bei einer Untersuchung entdeckt worden. 

Möglicherweise war er ein Grund für die langwierigen Verletzungsprobleme des Brasilianers in der abgelaufenen Saison. 

Der 31-Jährige, der im vergangenen Sommer vom 1. FC Nürnberg gekommen war, hatte nur fünf Spiele für die Hanseaten bestritten.

Ewerton muss nun zwei Wochen ruhen und kann anschließend die Belastungen wieder steigern. 

Er verbringt die Sommerpause in Hamburg.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0