Not-OP! HSV-Legende Uwe Seeler schwer gestürzt

Hamburg - Verletzungs-Schock für den Hamburger SV: Vereinsidol Uwe Seeler (83) ist schwer gestürzt.

Uwe Seeler musste notoperiert werden. (Archivbild)
Uwe Seeler musste notoperiert werden. (Archivbild)  © Axel Heimken/dpa

Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat sich der ehemalige Profi-Fußballer beim Sturz in seinem Haus in Norderstedt bei Hamburg die Hüfte angebrochen. 

Seeler werde nun im Albertinen-Krankenhaus in Schnelsen notoperiert. 

Angesichts seines fortgeschrittenen Alters und gesundheitlicher Probleme ist der Eingriff nicht ohne Risiko. 

In der Vergangenheit klagte der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft über Herz-Probleme, seit drei Jahren trägt er einen Herzschrittmacher. 

Auch sein Rücken schmerzt "Uns Uwe" zehn Jahre nach einem schweren Verkehrsunfall weiterhin.  

Der Hamburger SV hat sich noch nicht zu Seelers Verletzung geäußert.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0