KSC-Schock! Profi nach Heimaturlaub positiv auf Corona getestet

Karlsruhe - Der Karlsruher SC muss auch im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am Freitag (18.30 Uhr/Sky) auf Stürmer Babacar Gueye (26) verzichten.

Karlsruhes Babacar Gueye (26) wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Karlsruhes Babacar Gueye (26) wurde positiv auf das Coronavirus getestet.  © Tom Weller/dpa

Der Senegalese wurde im Anschluss an seinen Heimaturlaub positiv auf Corona getestet, wie der Fußball-Zweitligist mitteilte.

Trotz Infektion und Magen-Darm-Problemen gehe es dem 26-Jährigen den Umständen entsprechend gut.

Nach zwei negativen Tests solle er kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Karlsruher SC in Quarantäne: 2. Bundesliga droht Terminengpass
KSC - Karlsruher SC Karlsruher SC in Quarantäne: 2. Bundesliga droht Terminengpass

Gueye war am 28. Dezember nach Deutschland zurückgekehrt und hatte sich direkt in häusliche Quarantäne begeben.

Er verpasste deshalb auch schon - wie zuvor mit dem Club abgestimmt - die Partie bei den Würzburger Kickers (4:2) am vergangenen Samstag. Kontakt zu seinen Teamkollegen oder dem Betreuerstab des KSC soll er in dieser Zeit nicht gehabt haben.

Alle anderen aktuellen Befunde seien negativ.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema KSC - Karlsruher SC: