Lok Leipzig und CFC betroffen: Fußball-Verband sagt Spiele im Sachsenpokal ab!

Leipzig - Der Spielausschuss des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) hat am Montag die Halbfinalspiele abgesetzt.

Lok Leipzig muss noch etwas länger auf seine Chance im Halbfinale des Sachsenpokals warten. Die Spiele wurden nun abgesagt.
Lok Leipzig muss noch etwas länger auf seine Chance im Halbfinale des Sachsenpokals warten. Die Spiele wurden nun abgesagt.  © Screenshot/facebook.com/1fclokleipzig/

Für den 28. März war das Spiel zwischen dem FC Eilenburg und dem 1. FC Lokomotive Leipzig terminiert gewesen, vier Tage später sollte International Leipzig den Chemnitzer FC empfangen. 

"Wir müssen den Mannschaften für derart wichtige Spiele rechtzeitig Planungssicherheit bieten. Da sich die Situation in den verbleibenden zwei Wochen sehr wahrscheinlich nicht ändern wird, haben wir das Halbfinale vorsorglich abgesetzt", sagte der Spielausschuss-Vorsitzende Volkmar Beier.

Alle Spiele auf Landesebene sind bis einschließlich 22. März 2020 abgesagt. Wie es danach mit dem Spielbetrieb in Sachsen weitergeht, soll sich bis zum Ende dieser Woche entscheiden.

Der Spielbetrieb in Sachsen pausiert. Wann es weitergeht, soll noch in dieser Woche entschieden werden.
Der Spielbetrieb in Sachsen pausiert. Wann es weitergeht, soll noch in dieser Woche entschieden werden.  © Screenshot/facebook.com/1fclokleipzig/

Mehr zum Thema Lok Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0