Ogbidi knipst sofort! Lok Leipzig haut Stadtrivale in erstem Test weg

Leipzig - Der 1. FC Lokomotive Leipzig ist mit einem souveränen Testspielsieg in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Regionalliga Nordost gestartet. Der Sachsenpokal-Gewinner setzte sich am Sonntagnachmittag mit 8:0 (3:0) bei Stadtrivale SV Liebertwolkwitz durch.

Tom Nattermann war einer der Torschützen beim deutlichen Testspielsieg des 1. FC Lokomotive Leipzig beim SV Liebertwolkwitz. (Archivbild)
Tom Nattermann war einer der Torschützen beim deutlichen Testspielsieg des 1. FC Lokomotive Leipzig beim SV Liebertwolkwitz. (Archivbild)  © picture point/Sven Sonntag

Unter den Blicken der rund 200 Zuschauer auf dem Sportplatz des Siebtligisten SV Liebertwolkwitz trugen sich Sascha Pfeffer (34.), Tom Nattermann (36.) und Edvardas Lucenka (42.) in die Torschützenliste zur 3:0-Halbzeitführung ein.

In Durchgang zwei bauten Yassin El Haddoudi (47.), Theo Ogbidi (60.), erneut Nattermann (78.), Farid Abderrahmane (88.) und Goteh Ntignee (90.) den Vorsprung weiter aus und feierten einen gelungenen Auftakt in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit.

Lok-Trainer Almedin Civa brachte mit Michael Schlicht und Bogdan Rangelov zwei Neuzugänge von Beginn an.

Zur zweiten Halbzeit wurde bis auf Nattermann und Schlicht die komplette Aufstellung getauscht: Mit Eric Voufack und Ogbidi kamen zwei weitere Neue und auch Probespieler El Haddoudi (Preußen Münster U19) durfte sein Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Mannschaftsaufstellungen im Testspiel SV Liebertwolkwitz gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig

Lok Leipzigs nächstes Testspiel ist am Donnerstag (19 Uhr) beim Bornaer SV geplant.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema Lok Leipzig: