Auch Lucenka bleibt bei Lok Leipzig: "Freue mich auf Saison ohne Abbruch"

Leipzig - Und schon wieder gibt es Personal-Neuigkeiten bei Lok Leipzig! Wie die Probstheidaer am Freitag bekannt gaben, hat Verteidiger Edvarda Lucenka (24) seinen Vertrag bis 2022 verlängert. Die Ankündigung kam mit einer deutlichen Bemerkung des Spielers.

Edvarda Lucenka (24, rechts) hat seinen Vertrag bei Lok Leipzig verlängert und bleibt den Probstheidaern noch mindestens bis Juni 2022 erhalten.
Edvarda Lucenka (24, rechts) hat seinen Vertrag bei Lok Leipzig verlängert und bleibt den Probstheidaern noch mindestens bis Juni 2022 erhalten.  © Lok Leipzig

"Ich freue mich auf eine erfolgreiche Saison ohne Abbruch und am besten mit unseren Fans an der Seite", erklärte Lucenka in einer Mitteilung, die Lok Leipzig bei Facebook veröffentlichte.

Keine Frage: Nach über einem Jahr ohne Zuschauer und einer abgebrochenen Saison kann es wohl kaum einer erwarten, auch im Regionalliga-Fußball wieder in den Normalzustand zurück zu finden.

Der Verteidiger freue sich gleichzeitig, auch in der kommenden Saison noch für die Lok'sche kicken zu können. "Hier gibt es gute Bedingungen und ein super Umfeld, um mich weiterzuentwickeln und mit der Mannschaft die nächsten Schritte zu machen."

Edvardas Lucenka wurde unter beim Chemnitzer FC und dem VFC Plauen ausgebildet, bevor er nach Probstheida wechselte. In der aktuellen Saison absolvierte er vier Regionalligaspiele und ein Pokalmatch für den 1. FC Lok.

Auch Sportdirektor Almedin Civa (48) zeigte sich erfreut über die Personalie. "Eddy ist ein sehr fleißiger und lernfähiger Spieler, auf den immer Verlass ist. Einen Spieler wie ihn braucht man, wenn sich eine Mannschaft weiterentwickeln soll", sagte er.

Titelfoto: Lok Leipzig

Mehr zum Thema Lok Leipzig: