Lok Leipzig: Regionalliga-Spiel kurzfristig abgesagt

Berlin/Leipzig - Das für Sonntag geplante Regionalligaspiel zwischen dem Berliner AK und dem 1. FC Lokomotive Leipzig findet nicht statt. 

Das Regionalligaspiel zwischen dem Berliner AK und Lok Leipzig wurde abgesagt. (Archivbild)
Das Regionalligaspiel zwischen dem Berliner AK und Lok Leipzig wurde abgesagt. (Archivbild)  © Picture Point/Gabor Krieg

Wie der Nordostdeutsche Fußballverband am Freitagnachmittag mitteilte, sei der Rasenplatz im Berliner Poststadion witterungsbedingt gesperrt worden. Ein Bespielen am Sonntag (Anstoß war für 13.30 Uhr geplant) sei daher nicht möglich. 

Der FCL ergänzte, dass es aufgrund des anhaltenden Regens zu einer Verschlechterung 

Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. 

Loks nächstes Ligaspiel ist für nächsten Freitag geplant, dann ist der BFC Dynamo ab 19 Uhr zu Gast im Bruno-Plache-Stadion. 

Für den BAK ist es die zweite Absage in Folge, nachdem in der Vorwoche bereits die Begegnung gegen das insolvente Rot-Weiß Erfurt annulliert wurde.

Mehr zum Thema Lok Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0