Nachholspiel Lok Leipzig gegen CFC erneut abgesagt!

Leipzig - Es kann wieder nicht stattfinden! Das Nachholspiel des 15. Spieltags in der Regionalliga Nordost zwischen dem 1. FC Lokomotive Leipzig und dem Chemnitzer FC musste erneut abgesagt werden.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse musste das Spiel im Bruno-Plache-Stadion erneut abgesagt werden. (Archivbild)
Aufgrund der Witterungsverhältnisse musste das Spiel im Bruno-Plache-Stadion erneut abgesagt werden. (Archivbild)  © imago/Picture Point

Wie der Nordostdeutsche Fußballverband am Montag mitteilte, wurde nach der Platzbegehung mit den Beteiligten entschieden, dass das Spielfeld witterungsbedingt nicht bespielbar ist.

Am Wochenende hatte es in Leipzig ordentlich geschneit. Bis zum Mittwochabend, wenn die Partie stattfinden sollte, haben sich die Rasenverhältnisse aller Voraussicht nach noch nicht gebessert.

"Schnee und vereiste Ränge machen eine Austragung nicht möglich. Über den Nachholtermin werden wir euch zeitnah informieren", teilte der Leipziger Verein in den sozialen Netzwerken mit.

Generalprobe vorm Liga-Start: Lok Leipzig muss nur 50 Kilometer fahren
1. FC Lokomotive Leipzig Generalprobe vorm Liga-Start: Lok Leipzig muss nur 50 Kilometer fahren

Schon Anfang Dezember musste das Spiel im Bruno-Plache-Stadion wegen des Wetters abgesagt werden.

"Als am Freitag plötzlich Schnee lag, hatten wir bereits das Gefühl, dass das Spiel auf der Kippe stehen könnte", sagte CFC-Cheftrainer Christian Tiffert (40) bereits dort nach der Absage.

Jetzt konnte man wahrscheinlich ebenfalls schon frühzeitig damit rechnen, dass die Begegnung nicht stattfinden wird.

Wann genau das Spiel nun stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Kurz vor Weihnachten soll ein neuer Termin gefunden werden.

Titelfoto: imago/Picture Point

Mehr zum Thema 1. FC Lokomotive Leipzig: