Barca-Juwel zu RB Leipzig: Sabitzer-Ersatz Moriba hat unterschrieben!

Leipzig - Einer geht, einer kommt! Nachdem der Wechsel von Marcel Sabitzer (27) zum FC Bayern München am Montag offiziell verkündet wurde, hat RB Leipzig nur einen Tag später dessen Nachfolger Ilaix Moriba (18) als Ersatz bestätigt.

Ilaix Moriba (18) steht kurz vor dem Wechsel zu RB Leipzig. Beim FC Barcelona spielte er zuletzt stark auf.
Ilaix Moriba (18) steht kurz vor dem Wechsel zu RB Leipzig. Beim FC Barcelona spielte er zuletzt stark auf.  © IMAGO / ZUMA Wire

Was fehlte, war im Grunde genommen nur noch der Medizincheck des Mannes vom FC Barcelona. Laut Informationen der "Bild" landete der 18-Jährige bereits am Montagabend kurz vor 22 Uhr auf dem Leipziger Flughafen. "Ich bin sehr glücklich, hier zu sein", sagte er demnach bei seiner Ankunft.

Sollte das Mittelfeldtalent bei den Untersuchungen keine Auffälligkeiten zeigen, ist der Deal unter Dach und Fach. Demnach unterschreibt Moriba einen Fünfjahresvertrag bis 2026.

Nachdem die Ablösesumme lange Zeit eine Hängepartie war, habe man sich mit den Katalanen offenbar auf 15 Millionen Euro plus mögliche Bonuszahlungen geeinigt.

Geiles Offensiv-Spektakel: RB Leipzig gewinnt wildes Duell auch in Köln nicht
RB Leipzig Geiles Offensiv-Spektakel: RB Leipzig gewinnt wildes Duell auch in Köln nicht

Die Einnahmen, die durch den Sabitzer-Wechsel generiert wurden, konnten demnach gleich reinvestiert werden. Durch das hohe Gebot wurden außerdem starke Mitbewerber wie der FC Chelsea und die Tottenham Hotspurs ausgestochen.

Langfristig soll Moriba natürlich die Lücke schließen, die der Österreicher bei den Roten Bullen hinterlassen hat. Auch wenn der Guineer bei den Spaniern zuletzt eine bärenstarke Rückrunde spielte, könnte das allerdings noch eine gewisse Zeit dauern.

Ob der Transfer des zentralen Mittelfeldlenkers der letzte Coup der Leipziger vor dem Schließen des Transferfensters war, ist noch nicht ganz abzusehen. Einige Spieler stehen in der Theorie noch auf der Streichliste. Auch ein überraschender Neuzugang, gerade auf der Verteidigerposition, ist noch gut möglich.

Eines ist jedenfalls klar: Spätestens am heutigen Dienstagabend muss alles geklärt sein. Dann weiß man sicher, welcher Kader bis zum Winter auf drei Hochzeiten tanzen wird.

UPDATE, 15 Uhr: Moriba-Medizincheck wohl erfolgreich

Laut Sky hat Ilaix Moriba seinen Medizincheck im Leipziger Trainingszentrum am Cottaweg erfolgreich absolviert.

Der Vertrag bis 2026 soll zeitnah unterschrieben, der Transfer anschließend verkündet werden.

UPDATE, 18.19 Uhr: Der Deal ist perfekt!

Wie erwartet hat RB Leipzig die Verpflichtung verkündet.

"Mit Ilaix Moriba konnten wir ein absolutes Ausnahmetalent verpflichten. Wir sind sehr stolz darauf, dass er sich trotz vieler Angebote europäischer Top-Klubs für RB Leipzig entschieden hat und wir ihn schnell von unserem Weg überzeugen konnten. Wir bedanken uns beim FC Barcelona für die guten und fairen Gespräche", äußerte sich der Kaufmännische Leiter Sport, Florian Scholz.

"Seit vielen Monaten" sei der 18-Jährige die Wunschlösung der Sachsen gewesen. "Trotz seiner erst 18 Jahre ist Ilaix persönlich schon sehr weit. Er hat eine tolle Mentalität und wird unser Team langfristig verstärken. Aber es ist auch ein Schritt in ein neues Land mit einer neuen Sprache. Er wird bei uns als junger Spieler die notwendige Zeit bekommen, um sich einzuleben und ins Team zu integrieren."

Moriba selbst spricht von einem "spannenden Verein, der schon immer einen offensiven Spielstil pflegt und damit total gut zu meinem Spiel passt. Ich bin überzeugt, dass Leipzig der ideale nächste Schritt für meine Karriere und Weiterentwicklung ist – das war letztlich auch der Grund für meine Wechselentscheidung."

Titelfoto: IMAGO / ZUMA Wire

Mehr zum Thema RB Leipzig: