Christoph Daum benennt seinen DFB-Pokal-Favoriten!

Leipzig/Berlin - Christoph Daum (68) setzt auf RB Leipzig!

Christoph Daum (68) sieht RB Leipzig im DFB-Pokalfinale etwas vorn.
Christoph Daum (68) sieht RB Leipzig im DFB-Pokalfinale etwas vorn.  © dpa/Peter Kneffel

Die Sachsen haben nach Ansicht des früheren Bundesliga-Trainers Daum im DFB-Pokalfinale gegen den SC Freiburg die besseren Chancen.

"Die Vorzeichen sprechen ein klein wenig für die Leipziger", sagte Daum bei der Veranstaltung "Bild100 Sport" am Freitag in Berlin.

Doch er habe die Leipziger auch anders erlebt. "Wenn sie etwas mehr in die Favoriten-Rolle kamen, konnten sie ihre Potenziale nicht abrufen", urteilte der 68 Jahre alte Fußball-Experte.

Verletztes Sprunggelenk: RB Leipzigs Klostermann fällt wochenlang aus
RB Leipzig Verletztes Sprunggelenk: RB Leipzigs Klostermann fällt wochenlang aus

Für die Freiburger sei es ein absoluter Festtag. "Vielleicht müssen wir uns wie beim Europa-League-Endspiel [Eintracht Frankfurt gewann gegen die Glasgow Rangers 6:5 nach Elfmeterschießen, Anm. d. Red.] wieder auf ein Elfmeterschießen einstellen", meinte Daum.

Die Roten Bullen und der Sport-Club spielen an diesem Samstag (20 Uhr/ARD & Sky) im Berliner Olympiastadion um den DFB-Pokal.

RB Leipzigs Emil Forsberg (30, l.) oder Vincenzo Grifo (29) vom SC Freiburg: Wer hat am Samstag die Nase vorn?
RB Leipzigs Emil Forsberg (30, l.) oder Vincenzo Grifo (29) vom SC Freiburg: Wer hat am Samstag die Nase vorn?  © Picture Point / Sven Sonntag

Für beide Bundesliga-Klubs wäre es der erste Titel der Vereinsgeschichte.

Titelfoto: Bildmontage: Picture Point/Sven Sonntag, dpa/Peter Kneffel

Mehr zum Thema RB Leipzig: