"Emotionales Pokalspiel": So will RB Leipzig eine Blamage in Babelsberg vermeiden

Babelsberg - "Das ist ein emotionales Pokalspiel in der zweiten Runde!" RB Leipzigs Trainer Jesse Marsch (47) hat am Montag auf der Pressekonferenz das ausgesprochen, was viele schon wussten. Die nächste Hürde im DFB-Wettbewerb, SV Babelsberg 03 wird für die Roten Bullen sicherlich kein Selbstläufer. Auch, weil der Ex-Leipziger Daniel Frahn (34) für die große Überraschung sorgen will.

Später Jubel: RB Leipzig konnte nach einer desaströsen ersten Halbzeit erst in der zweiten Hälfte gegen Greuther Fürth feiern. In Babelsberg möchte man gar nichts erst ins Wanken kommen.
Später Jubel: RB Leipzig konnte nach einer desaströsen ersten Halbzeit erst in der zweiten Hälfte gegen Greuther Fürth feiern. In Babelsberg möchte man gar nichts erst ins Wanken kommen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der 34-Jährige, der fünf Jahre das Dress der Sachsen getragen hatte, stürmt inzwischen sehr erfolgreich für den Regionalligisten. Er verspricht daher einen großen Kampf seines Teams:

"Dass die Qualität bei den Leipzigern wesentlich höher ist, versteht sich von selbst. Daher müssen wir versuchen, ihnen mit einem aggressiven Zweikampfverhalten die Lust am Fußball ein Stück weit zu nehmen. Dass im DFB-Pokal aber auch große Sensationen möglich sind, hat sich immer wieder gezeigt", sagte Frahn im Interview mit "dfb.de".

Babelsberg belegt aktuell in der Regionalliga Nordost den sechsten Platz. Am vergangenen Freitag gelang ein starkes Unentschieden gegen Aufstiegsaspirant Lokomotive Leipzig (1:1). Torschütze aufseiten der Gastgeber: natürlich Frahn!

Es drohte die nächste Runde im Corona-Chaos bei RB Leipzig: Klub gibt Entwarnung!
RB Leipzig Es drohte die nächste Runde im Corona-Chaos bei RB Leipzig: Klub gibt Entwarnung!

"Ex-RBL-Spieler Daniel Frahn spielt bei unserem Matchplan natürlich eine große Rolle. Er ist sehr torgefährlich und wir müssen ihn daher vom Kasten fernhalten", warnte Marsch deshalb auch seine Truppe.

Unterschätzen will man den vermeintlichen Außenseiter in jedem Fall nicht. Immerhin hat Babelsberg mit dem Sieg über die SpVgg Greuther Fürth in der ersten Pokal-Runde (5:4 nach Elfmeterschießen) bereits bewiesen, dass auch Bundesligisten für sie nicht unbedingt ein Hindernis darstellen müssen.

RB Leipzig lässt Martinez für Gulacsi ran

Lange her: Bis 2015 traf Daniel Frahn (34) regelmäßig im Trikot der Leipziger. Jetzt will er seinem alten Verein ein Schnippchen schlagen.
Lange her: Bis 2015 traf Daniel Frahn (34) regelmäßig im Trikot der Leipziger. Jetzt will er seinem alten Verein ein Schnippchen schlagen.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Um dem möglichen Stolperstein aus dem Weg zu gehen, kann der RB-Coach allerdings nicht auf sein komplettes Team zurückgreifen.

Dani Olmo (23) und Brian Brobbey (19) könnten erst für das Spiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) eine Option sein. Marcel Halstenberg (30) und Lukas Klostermann (25) sind weiterhin verletzt.

Erfreulich: Konrad Laimer (24), der beim vergangenen Bundesligaspiel passen musste, könnte möglicherweise zum Zug kommen.

Ex-RB-Profi Khedira lobt Leipzig: "Kandidat für Champions League"
RB Leipzig Ex-RB-Profi Khedira lobt Leipzig: "Kandidat für Champions League"

Zudem verkündete der Trainer, dass Peter Gulacsi (31) nicht im Kasten stehen wird. Stattdessen versucht Ersatzkeeper Josep Martinez (23) die Null zu halten. Marsch: "Er hat sehr gut trainiert und hat eine Chance verdient. Er ist ein super Torwart." Geht alles gut, wird es der erste Einsatz für den Spanier in dieser Saison sein.

Ein Ausscheiden können sich die Sachsen und besonders der US-Amerikaner definitiv nicht erlauben. Laut Informationen der "Bild" wäre die Position am Spielfeldrand womöglich schon ins Wanken geraten, hätten die Bullen gegen Fürth verloren.

Eine Blamage beim Viertligisten würde die Trainerdiskussion vermutlich nicht gerade beruhigen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: