Falls Lacroix-Deal platzt: Ist dieser Europameister RB Leipzigs Abwehr-Alternative?

Leipzig - Die Gerüchteküche brodelt! Fast täglich tauchen plötzlich neue Namen in Bezug auf Bundesliga-Vizemeister RB Leipzig auf. Ganz neu dabei: Nico Schlotterbeck (21) vom SC Freiburg.

Nico Schlotterbeck (21,r.) machte mit einigen starken Auftritten bei der U21-Europameisterschaft auf sich aufmerksam.
Nico Schlotterbeck (21,r.) machte mit einigen starken Auftritten bei der U21-Europameisterschaft auf sich aufmerksam.  © Marton Monus/dpa

Laut einem Bericht des "SWR" haben die Roten Bullen Interesse am U21-Europameister. Der 21-Jährige wäre die günstigere Alternative, sollte der Transfer von Leipzigs Wunschspieler Maxence Lacroix (21) vom VfL Wolfsburg nicht zustande kommen.

Demnach müssten die Sachsen rund 15 Millionen Euro auf den Tisch legen, um Schlotterbeck zu holen. Das wäre gerade einmal halb so viel Geld, wie man für den Franzosen ausgeben müsste.

Wie so oft ist das Team von Trainer Jesse Marsch (47) aber nicht der einzige Interessent auf dem Markt, der das Abwehrtalent auf der Einkaufsliste hat.

Neun-Tore-Wahnsinn! RB Leipzig verliert trotz Nkunku-Dreierpack bei Manchester City
RB Leipzig Neun-Tore-Wahnsinn! RB Leipzig verliert trotz Nkunku-Dreierpack bei Manchester City

Schon seit Wochen scheint der VfB Stuttgart extrem bemüht zu sein, den Nationalspieler vom Nachbarn abzuwerben.

Allerdings ist wohl die geforderte Summe eine Hausnummer zu hoch für die Schwaben, weshalb schon davon auszugehen war, dass ein zahlungsfähigerer Klub zuschlagen könnte.

Dazu gehört auch Bayer Leverkusen, die wohl ebenfalls ihre Fühler Richtung Breisgau ausgestreckt haben.

RB Leipzigs Abwehrkarussell: Alles hängt an Lacroix

Durch den Wechsel von Dayot Upamecano (22) zum FC Bayern München und Ibrahima Konate (22) zum FC Liverpool hat sich in der Hintermannschaft der Bullen einiges getan.

Zwar konnten bereits mit Josko Gvardiol (19) von Dinamo Zagreb und Mohamed Simakan (21) von Racing Straßburg zwei Talente mit viel Potenzial verpflichtet werden - dass in der Hintermannschaft aber noch etwas passieren muss, scheint klar zu sein.

Besonders dann, wenn auch noch Marcel Halstenberg (29) zu Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund wechselt. Doch genau wie die Verpflichtung von Schlotterbeck scheint auch hier alles darauf anzukommen, ob Lacroix tatsächlich von den Niedersachsen abgeworben werden kann.

Titelfoto: Marton Monus/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: