Hoffnungs-Schimmer bei RB Leipzig: Zwei Corona-Genesene sind wieder da!

Leipzig - RB Leipzigs Kapitän Peter Gulacsi (31) ist nach überstandener Corona-Infektion zurück im Training des Bundesligisten.

RB-Leipzig-Kapitän Peter Gulacsi (31) ist nach einer Corona-Infektion zurück im Training. (Archivbild)
RB-Leipzig-Kapitän Peter Gulacsi (31) ist nach einer Corona-Infektion zurück im Training. (Archivbild)  © Federico Gambarini/dpa

Der ungarische Nationalspieler erbrachte eine Woche nach seiner Infektion einen negativen PCR-Test und absolvierte am Mittwoch eine individuelle Einheit. Das teilte der Club mit.

Ob Gulacsi schon am Freitag bei Union Berlin (20.30 Uhr/DAZN) ins Tor von RB Leipzig zurückkehrt, ist noch offen.

Der ebenfalls genesene Verteidiger Mohamed Simakan (21) nahm am Mittwoch wieder am Teamtraining teil.

Auswärtsfluch ist "Wahnsinn"! Kann RB Leipzig endlich mal wieder in der Fremde gewinnen?
RB Leipzig Auswärtsfluch ist "Wahnsinn"! Kann RB Leipzig endlich mal wieder in der Fremde gewinnen?

Keine Auskunft erteilte der Klub über Cheftrainer Jesse Marsch (48). Der 48-Jährige war wie Gulacsi vergangene Woche Dienstag positiv getestet worden und hatte über Symptome wie Fieber und Gliederschmerzen geklagt.

Insgesamt hatte es bei Leipzig binnen einer Woche 13 Corona-Fälle gegeben, fünf davon bei Spielern.

Auch der ebenfalls genesene Verteidiger Mohamed Simakan (21) nahm am Mittwoch wieder am Training teil. (Archivbild)
Auch der ebenfalls genesene Verteidiger Mohamed Simakan (21) nahm am Mittwoch wieder am Training teil. (Archivbild)  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Laut Klubangaben sind alle Spieler, Trainer und Betreuer geimpft oder genesen.

Titelfoto: Montage: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB; Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: