Inzidenz zu hoch! RB Leipzigs Sause gegen Bayern München trotzdem vor bis zu 34.000 Fans

Leipzig - Doch keine 34.000 Fans beim Topspiel? Vergangene Woche hatte RB Leipzig mit viel Vorfreude verkündet, dass beim Bundesligakracher gegen den FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) endlich wieder mehr Zuschauer im Stadion sein dürfen. Der Plan war in Gefahr - bis Montagnachmittag!

Gegen den VfB Stuttgart durften 23.500 Zuschauer in die Red Bull Arena. Darauf könnte es wieder hinauslaufen!
Gegen den VfB Stuttgart durften 23.500 Zuschauer in die Red Bull Arena. Darauf könnte es wieder hinauslaufen!  © Picture Point / Roger Petzsche

Und Schuld daran hat wieder einmal Corona! Voraussetzung für die Fanauslastung ist nämlich der Inzidenz-Wert in Leipzig, der bereits am Wochenende auf 33 kletterte.

Damit wie geplant 34.000 Menschen die Partie live erleben können, hätte der Wert am heutigen Montag unter 35 bleiben müssen. Allerdings ist dieser aber wieder auf 36,5 gestiegen.

Und jetzt? Offenbar will der Verein am Montag mit der Stadt das weitere Vorgehen besprechen.

Lazar Samardzic verrät: Darum habe ich RB Leipzig verlassen
RB Leipzig Lazar Samardzic verrät: Darum habe ich RB Leipzig verlassen

Dass wie geplant aber wirklich alle Dauerkarteninhaber (31.000) und 3000 weitere Fans in die Red Bull Arena dürfen, scheint aber unwahrscheinlich.

Viel mehr könnte es wohl so enden, dass wie schon gegen den VfB Stuttgart 23.500 Anhänger erlaubt sein werden.

Sobald sich der Klub zur Situation äußert, erfahrt Ihr es hier bei TAG24.

UPDATE, 15.35 Uhr: Bundesliga-Topspiel kann vor bis zu 34.000 Zuschauern stattfinden!

Wie RB Leipzig am Montagnachmittag mitteilte, ändert die auf 36,5 gekletterte Inzidenz nichts an der Ausrichtung der Partie gegen den FC Bayern München.

Der Schwellenwert der Sieben-Tage-Inzidenz von 35 müsse an fünf aufeinanderfolgenden Tagen überschritten werden. Das könne bis Samstag zwar der Fall sein. Allerdings greifen die verschärfenden Maßnahmen erst ab dem übernächsten Tag, heißt Sonntag.

"Damit ergibt sich keine Änderung am bereits genehmigten Hygienekonzept für das Spiel", teilte der Vizemeister mit. Alle Dauerkarteninhaber erhalten ihr Ticket bis 8. September in der RB-Ticket-App.

Für einen Stadionbesuch gilt weiterhin die 3G-Regeln. Kinder bis 12 Jahre sind davon ausgenommen. Zudem gilt Maskenpflicht.

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: