Korb für RB Leipzig! EM-Held Nmecha kommt nicht, was passiert nun mit Sörloth?

Leipzig - Aus der Traum vom Transfer eines Europameisters! U21-Held Lukas Nmecha (22) wechselt nun doch nicht zu RB Leipzig, sondern hat sich für den VfL Wolfsburg entschieden.

U21-EM-Torschützenkönig Lukas Nmecha (22) wechselt zum VfL Wolfsburg.
U21-EM-Torschützenkönig Lukas Nmecha (22) wechselt zum VfL Wolfsburg.  © Marton Monus/dpa

Noch Ende Juni hatten die Gerüchte um den Torschützenkönig der U21-Europameisterschaft kaum mehr abgerissen. Mehrere Klubs sollen um die Dienste des 22-jährigen Stürmers vom RSC Anderlecht gebuhlt haben, allen voran die Leipziger.

Doch Nmecha zieht es nun zurück zu den Niedersachsen, zu denen er bereits in der Hinrunde der Bundesliga-Saison 2019/20 von Manchester City ausgeliehen worden war.

Er unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2025, wie der VfL am Freitag mitteilte. Das dürfte für RB eine große Enttäuschung sein.

Krise adé? RB Leipzig ballert Hertha BSC mit Kantersieg aus dem Stadion
RB Leipzig Krise adé? RB Leipzig ballert Hertha BSC mit Kantersieg aus dem Stadion

Zwar konnte man im Sturm mit André Silva (25) von Eintracht Frankfurt bereits für die kommende Saison nachrüsten, doch Nmecha hätte den Bundesligisten mit seiner Torausbeute (21 Treffer in 41 Pflichtspielen) beim belgischen Erstligisten durchaus bereichern können.

RB Leipzig testet gegen AZ Alkmaar – Sörloth kann und muss sich beweisen

Alexander Sörloth (25), hier beim Trainingsauftakt Anfang Juli, zeigte Trainer Jesse Marsch in dieser Woche, was in ihm steckt. Beim Testspiel gegen Alkmaar kann er sich am Samstag erneut beweisen.
Alexander Sörloth (25), hier beim Trainingsauftakt Anfang Juli, zeigte Trainer Jesse Marsch in dieser Woche, was in ihm steckt. Beim Testspiel gegen Alkmaar kann er sich am Samstag erneut beweisen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Da der Wechsel nun doch nicht zustande kommt, hat Alexander Sörloth (25) möglicherweise die Chance, doch nicht aussortiert zu werden.

In der vergangenen Saison hatte der norwegische Stürmer die Erwartungen in Leipzig nicht erfüllen können, hatte nur sechs Tore in 37 Pflichtspielen erzielt.

Zuletzt wurde auch über eine Leihe spekuliert. Sowohl sein Ex-Klub Trabzonspor als auch der FC Turin sollen Interesse am 25-Jährigen bekundet haben.

Drei Punkte oder Krise: RB Leipzig zum Siegen gezwungen!
RB Leipzig Drei Punkte oder Krise: RB Leipzig zum Siegen gezwungen!

Im Training hatte sich Trainer Jesse Marsch (47) in dieser Woche begeistert vom Norweger gezeigt: "Alex arbeitet sehr gut jeden Tag, er hat eine super Einstellung und eine gute Mentalität im Training, auch im Kraftraum, er ist sehr fit."

Erneut beweisen kann er sich schon am heutigen Samstag (16 Uhr) im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar.

Titelfoto: Bildmontage / Marton Monus/dpa / Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: