Kracher zu Saisonbeginn: RB Leipzig bekommt es im zweiten Heimspiel direkt mit den Bayern zu tun!

Leipzig - Die Einspielphase für RB Leipzigs Neu-Trainer Jesse Marsch (47) bis zum ersten großen Spiel ist nicht sehr lang! Gleich am vierten Spieltag wird der FC Bayern München in der Red Bull Arena zu Gast sein.

In der kommenden Saison wird es teils ziemlich viel Bewegung im Kader von RB Leipzig geben. Viel Zeit zum einspielen bietet der neue Plan für die Bundesliga nicht.
In der kommenden Saison wird es teils ziemlich viel Bewegung im Kader von RB Leipzig geben. Viel Zeit zum einspielen bietet der neue Plan für die Bundesliga nicht.  © Jan Woitas/dpa-Pool/dpa

Die Deutsche Fußballliga hat am Freitagmittag die Spielpläne für die kommende Saison bekannt gegeben.

Los gehts für die Roten Bullen am 14. oder 15. August mit einem Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 - der neue Co-Trainer Achim Beierlorzer (53) darf sich also direkt auf ein kleines Wiedersehen freuen.

Eine Woche später ist beim ersten Heimspiel der neuen Spielzeit der VfB Stuttgart zu Gast.

RB Leipzig gegen Stuttgart und Bayern vor bis zu 23.500 Zuschauern
RB Leipzig RB Leipzig gegen Stuttgart und Bayern vor bis zu 23.500 Zuschauern

Zwei Spiele also, in denen die Sachsen auch in neuer Konstellation durchaus den Anspruch haben werden, zwei Siege mitzunehmen.

Danach geht es aber gleich richtig zur Sache! Am dritten Spieltag gastiert der Bundesliga-Vizemeister bei Champions-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg.

Nur eine Woche später dann der Kracher im heimischen Stadion: Rekordmeister FC Bayern München ist zu Besuch! Die Weichen für das kommende Titelrennen könnten also schon relativ früh gestellt werden.

RB Leipzigs Jesse Marsch: "Wir sind heiß auf die neue Saison"

Kurz nach Bekanntgabe des neues Spielplans äußerte sich auch Jesse Marsch zum kommenden Saisonstart:

"Mainz und Stuttgart sind spannende Gegner, dann warten direkt die Top-Duelle gegen den VfL Wolfsburg und den FC Bayern München. Etwas ganz Besonderes wird natürlich das erste Heimspiel der neuen Spielzeit in der umgebauten Red Bull Arena, das wir hoffentlich wieder vor Fans austragen können. Wir sind heiß auf die neue Saison und freuen uns auf den Trainingsstart in der übernächsten Woche!"

Wer der Gegner in der ersten Pokalrunde sein wird, werden Verein und Fans am 4. Juli bei der Auslosung erfahren. Die erste Runde des Turniers wird am Wochenende des 6. Augustes ausgetragen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: