Nach Zwangspause: Nagelsmann begnadigt Angelino für Wolfsburg-Spiel

Leipzig - Der spanische Außenverteidiger Angelino (24) wird Fußball-Bundesligist RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg wieder zur Verfügung stehen.

Angelino (24) ist in der Bundesliga-Partie gegen den VfL Wolfsburg wieder an Bord, durfte zuletzt im Pokalfinale nicht mit nach Berlin reisen. (Archivbild)
Angelino (24) ist in der Bundesliga-Partie gegen den VfL Wolfsburg wieder an Bord, durfte zuletzt im Pokalfinale nicht mit nach Berlin reisen. (Archivbild)  © Picture Point / Roger Petzsche

"Unter gesundheitlichen Gesichtspunkten steht er zur Verfügung", sagte Trainer Julian Nagelsmann (33) vor dem Duell am Sonntag (20.30 Uhr/Sky). "Es ist absolut im Bereich des Möglichen, dass er wieder dabei ist. Über die erste Elf habe ich aber noch keine Entscheidung getroffen."

Nagelsmann hatte Angelino nicht für das DFB-Pokalfinale am Donnerstag in Berlin berücksichtigt, da er mit der Trainingseinstellung des 24-Jährigen nicht einverstanden gewesen sein soll.

Auf Tyler Adams (22) muss Nagelsmann gegen Wolfsburg auf jeden Fall verzichten. Dani Olmo (23), Marcel Halstenberg (29) und Lukas Klostermann (24) sind ebenfalls fraglich.

RB Leipzig guckt in die Röhre! Salzburg-Knipser geht wohl auf die Insel
RB Leipzig RB Leipzig guckt in die Röhre! Salzburg-Knipser geht wohl auf die Insel

Trotz der Pokal-Enttäuschung will sich Leipzig in den verbleibenden Bundesliga-Spielen nicht hängen lassen. "Wir wollen die Vizemeisterschaft sichern und hätten damit eine Steigerung gegenüber dem letzten Jahr", sagte Nagelsmann.

Idealerweise wolle RB am Ende der Saison 70 Punkte erreicht haben. Momentan hat Leipzig 64 Zähler.

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: