RB Leipzig auf Spielersuche: Wird er der neue Halstenberg?

Leipzig - Neue Woche, neue Transfers? Bis zum Saisonstart Anfang August ist nicht mehr allzu viel Zeit für RB Leipzig, einen möglichst durchschlagskräftigen Kader zusammenzustellen.

Alfonso Pedraza (25) konnte sich mit dem FC Villarreal den Titel der Europa League sichern. Mit RB Leipzig würde er in der kommenden Spielzeit Champions League spielen.
Alfonso Pedraza (25) konnte sich mit dem FC Villarreal den Titel der Europa League sichern. Mit RB Leipzig würde er in der kommenden Spielzeit Champions League spielen.  © IMAGO/AFLOSPORT

Ob noch etwas passiert, sowohl bezüglich Neuzugängen, als auch bei der Spielerabgabe, ließ Klubboss Oliver Mintzlaff (45) vergangene Woche zwar offen. Man kann jedoch recht sicher sein, dass in den kommenden Tagen tatsächlich noch einiges passieren wird.

Besonders auf den Verteidigerpositionen häuften sich bereits massiv Gerüchte. Kommt Maxence Lacroix (21) vom VfL Wolfsburg? Verlässt Marcel Halstenberg (29) die Roten Bullen in Richtung Borussia Dortmund und nimmt Kapitän Marcel Sabitzer (27) gleich mit?

Es gibt auf jeden Fall viele offene Fragen. Fakt ist: Die Sachsen beschäftigen sich intensiv mit Eventualitäten. Sollte Nationalspieler Halstenberg beispielsweise tatsächlich den Verein verlassen, hätte man laut Informationen von Sky eventuell Ersatz in Spanien gefunden.

Verzockt, verletzt und aussortiert: Wie geht es mit Halstenberg bei RB Leipzig weiter?
RB Leipzig Verzockt, verletzt und aussortiert: Wie geht es mit Halstenberg bei RB Leipzig weiter?

Denn scheinbar beschäftigt sich der Bundesliga-Vizemeister mit der Verpflichtung von Alfonso Pedraza (25) vom FC Villarreal.

Der Linksverteidiger könnte die zu entstehende Lücke perfekt schließen und wäre zudem ein guter Backup für Dauerläufer Angelino (24).

Schnappt sich RB Leipzig Alfonso Pedraza?

Unwahrscheinlich scheint der Transfer jedenfalls nicht. Um keine Probleme mit dem ligainternen Financial Fairplay zu bekommen, scheint der Europa-League-Gewinner interessiert daran zu sein, ein paar Spieler abzugeben. Anscheinend sei man nicht abgeneigt, den 25-Jährigen trotz Vertrag bis 2025 für einen fairen Preis zu verkaufen.

Wie so oft steht der Spieler aber nicht nur bei RB Leipzig auf dem Wunschzettel. Auch der FC Chelsea scheint Gefallen am Spanier gefunden zu haben, der in der abgelaufenen Saison in 44 Pflichtspielen zum Einsatz kam und dabei für zwei Tore und vier Assists verantwortlich war.

Titelfoto: IMAGO/AFLOSPORT

Mehr zum Thema RB Leipzig: