Wechsel bereits beschlossen? RB Leipzig heiß auf diesen 17-Jährigen

Leipzig - "Wir beschäftigen uns immer mit jungen, talentierten Spielern", sagte RB Leipzigs Sportchef Markus Krösche (40) zuletzt erst in einem Interview. Dass in diesem Satz viel Wahrheit steckt, beweist offenbar auch das Gerücht um den 17-jährigen Caden Clark.

Caden Clark (17) überzeugte am vergangenen Wochenende beim Spiel gegen Atlanta United.
Caden Clark (17) überzeugte am vergangenen Wochenende beim Spiel gegen Atlanta United.  © imago images/Icon SMI

Das Mittelfeldtalent steht aktuell bei den New York Red Bulls unter Vertrag und sorgte am vergangenen Wochenende mit seinem goldenen Treffer zum 1:0 für den Sieg über Atlanta United. 

Klar, dass der US-Boy damit so langsam aber sicher in den Fokus vieler europäischer Top-Vereine geraten könnte.

Wie Journalist Matt Doyle im Podcast "Extratime" berichtet, soll dieses Begehren allerdings vollkommen zwecklos sein. Demnach sei der Wechsel des 17-Jährigen zu RB Leipzig im Jahre 2022 bereits beschlossene Sache. Doyle verweist dabei auf eine verlässliche, natürlich nicht näher genannte Quelle.

Interessant auch: Der Zwischenschritt zu Schwesterklub RB Salzburg soll dabei ausgelassen werden. Offenbar erkennen die Leipziger das große Potential in Clark, sodass er auch in Sachsen direkt den Sprung in den Profikader schaffen könnte.

Dass ein Amerikaner, der von den New York Red Bulls kommt, auch direkt einschlagen kann, hat im vergangenen Jahr erst Tyler Adams (21) gezeigt, der sich spätestens mit dem 2:1-Siegtreffer im Viertelfinale der Champions League gegen Atletico Madrid international bekannt gemacht hat.

Titelfoto: imago images/Icon SMI

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0