Hammer bei RB Leipzig: Champions-League-Karten verlieren ihre Gültigkeit!

Leipzig - Aufgrund eines erwarteten Anstiegs der Coronainfektionen im direkten Einzugsgebiet wird RB Leipzig zu seinem ersten Gruppenspiel in der Champions League nur 999 Zuschauer ins Stadion lassen.

Beim Heimsieg gegen den FC Schalke 04 waren noch 8500 Fans im Stadion.
Beim Heimsieg gegen den FC Schalke 04 waren noch 8500 Fans im Stadion.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Das teilte der Club am Montag mit. 

Zudem wurde der Ticketverkauf für das kommende Bundesliga-Spiel am Samstag gegen Hertha BSC vorläufig gestoppt. 

Das örtliche Gesundheitsamt hatte die Reduzierung von 8500 auf 999 für die Partie gegen Istanbul Basaksehir am Dienstag empfohlen, da am Dienstag in Leipzig ein Wert von 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen erwartet wurde. 

Laut sächsischer Corona-Verordnung können Großveranstaltungen ab diesem Wert nur eingeschränkt durchgeführt werden.

RB hatte bereits alle 8500 verfügbaren Karten für das Spiel gegen Istanbul verkauft. 

Diese Karten verlieren ihre Gültigkeit und es findet eine neue Verlosung statt.

Die UEFA gestattet zwar deutlich mehr Zuschauer bis zu einem Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern für die vergangenen sieben Tage, das letzte Wort hat aber stets das örtliche Gesundheitsamt.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0