RB-Leipzig-Coach Nagelsmann beeindruckt vom BVB: "Offenes und spannendes Pokalfinale"

Leipzig - RB Leipzigs Coach Julian Nagelsmann (33) hat sich von der Vorstellung von Borussia Dortmund im Halbfinale des DFB-Pokals beeindruckt gezeigt.

RB-Coach Julian Nagelsmann (33) erwartet eine spannende Partie gegen Dortmund. (Archivbild)
RB-Coach Julian Nagelsmann (33) erwartet eine spannende Partie gegen Dortmund. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa/dpa-Zentralbild

"Borussia Dortmund ist derzeit richtig gut drauf und hat hochverdient gegen Holstein Kiel gewonnen", sagte er nach dem 5:0 des BVB gegen die Störche.

Leipzig trifft im Pokalfinale am 13. Mai auf die Dortmunder, muss in der Fußball-Bundesliga zudem schon am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Team von Trainer Edin Terzic (38) antreten.

"Die Fußballfans können sich auf ein offenes und spannendes Pokalfinale freuen, das wir natürlich für uns entscheiden wollen", sagte Nagelsmann.

Seine bisherige Bilanz gegen den BVB ist ausbaufähig. Von insgesamt zehn Spielen als Trainer von Hoffenheim und Leipzig gewann der künftige Bayern-Trainer ein Spiel, trennte sich viermal Unentschieden und verlor fünf Partien.

Insgesamt trafen die Roten Bullen bislang neunmal auf die Schwarz-Gelben. Drei Punkte konnten sie zuletzt im Oktober 2017 aus Dortmund mit nach Hause nehmen.

Leipzig-Boss Mintzlaff will Rennrad-Kilometer spenden

Oliver Mintzlaff (45) will mit dem Rennrad nach Berlin zum DFB-Pokalfinale fahren. (Archivbild)
Oliver Mintzlaff (45) will mit dem Rennrad nach Berlin zum DFB-Pokalfinale fahren. (Archivbild)  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzigs Vorstandschef Oliver Mintzlaff (45) will sich währenddessen mit seiner Rennrad-Tour zum Pokalfinale für unterprivilegierte Kinder einsetzen.

Für jeden gefahrenen Kilometer werden der Klub sowie ein Sponsor eine noch festzulegende Summe einzahlen, von der am Ende Fußbälle und Fahrräder an Kinder aus benachteiligten Familien und Wohngruppen in und um Leipzig gespendet werden. Das teilte ein Klub-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur mit.

Mintzlaff hatte mit dem Geschäftsführer eines Fahrrad-Unternehmens gewettet, dass er im Falle des Leipziger Finaleinzugs die Strecke von der Messestadt nach Berlin mit dem Rennrad zurücklegen wird. RB gewann am Freitag in Bremen 2:1 nach Verlängerung.

Am Finaltag fährt der 45-Jährige die gut 170 Kilometer nun zusammen mit dem Unternehmer. Mintzlaff war einst Langstrecken- und Crossläufer, legt heute privat viele Kilometer auf dem Rad zurück.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa/dpa-Zentralbild

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0