Verletzung gegen Paris! RB Leipzig muss auf Upamecano verzichten

Leipzig - Dayot Upamecano (22) fällt aus! Auf die Freude über den Champions-League-Sieg gegen den FC Paris Saint-Germain folgte bei RB Leipzig Ernüchterung wegen einer Verletzung.

Dayot Upamecano (22, r.) hat sich im Champions-League-Spiel gegen Paris Saint-Germain eine Muskelfaserverletzung zugezogen.
Dayot Upamecano (22, r.) hat sich im Champions-League-Spiel gegen Paris Saint-Germain eine Muskelfaserverletzung zugezogen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Wie der Bundesligist am Donnerstagnachmittag mitteilte, hat sich der Abwehrbulle beim 2:1-Erfolg über den französischen Serienmeister "eine leichte Muskelfaserverletzung im hinteren, rechten Oberschenkel zugezogen". 

Der Innenverteidiger falle daher voraussichtlich zehn bis 14 Tage aus. 

Damit verpasst der 22-Jährige auf jeden Fall das Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg.

Auch die Nominierung des bulligen Innenverteidigers für die anstehenden U21-Länderspiele der französischen Nationalmannschaft gegen Liechtenstein und die Schweiz durch Trainer Sylvain Ripoll (49) fallen leider flach. 


Möglich, dass Upamecano frühestens am 21. November (18.30 Uhr/Sky) im Bundesliga-Match bei Eintracht Frankfurt wieder auf dem Platz steht. 

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0