Bayern macht Jagd auf RB-Leipzig-Juwel! Lookman vor dem Absprung?

Leipzig - Bald hat das Warten hoffentlich ein Ende und der Ball rollt in der Bundesliga endlich wieder. Die Profis von RB Leipzig bereiten sich bereits für die letzten Spiele der Saison vor. Der Freistaat Sachsen gab bereits grünes Licht für das Mannschaftstraining (TAG24 berichtete).

Wohin die Reise von Timo Werner noch gehen wird, steht letztendlich auch noch in den Sternen.
Wohin die Reise von Timo Werner noch gehen wird, steht letztendlich auch noch in den Sternen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Während das Treiben auf dem Platz still stand, konnte sich Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche über zu wenig Arbeit wohl sicherlich nicht beschweren.

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein neues Transfergerücht in den Medien auftaucht. Von einem möglichen Wechsel von Milot Rashica bis hin zu einem Abgang von Timo Werner zu Liverpool ist alles dabei.

Heiß diskutiert wird aktuell auch der Jugendbereich von RB Leipzig. Die Bullen wollen in den nächsten Jahren einige Spieler tatsächlich in den Profikader heben. 

Krösche dazu in einem Interview: "Wir wollen mittel- bis langfristig vier bis fünf Jungs aus unserem Nachwuchs haben, die im Kader der Bundesliga einen festen Platz einnehmen."

Doch gerade jetzt scheinen sich internationale Top-Vereine, darunter auch der FC Bayern, um ein RB-Juwel besonders zu bemühen. 

Wie "Bild" berichtet, ist Sidney Raebiger offenbar in den Fokus der Münchner geraten. Der 14-Jährige, der bereits in der U17 der Bullen spielt, ist im Mittelfeld zu Hause und ist ein heißer Anwärter darauf, bei gleichbleibender Entwicklung den Sprung zu den Profis zu schaffen.

Aktuell scheint ein Abgang aber noch unwahrscheinlich, immerhin hat Raebiger in Leipzig beste Entwicklungsmöglichkeiten. 

Zieht es Lookman in die Türkei?

Lookman und Leipzig: Leider keine wirkliche Erfolgsgeschichte.
Lookman und Leipzig: Leider keine wirkliche Erfolgsgeschichte.  © Jan Woitas/ZB/dpa

An anderer Stelle wird ein Wechsel dagegen immer wahrscheinlicher. Wie mehrere türkische Medien berichten, befindet sich Besiktas Istanbul wohl in Gesprächen um eine mögliche Leih-Verpflichtung von Ademola Lookman. 

Der Engländer kam bei RB nach seiner Rückkehr kaum zur Geltung, konnte seine hohe Ablösesumme nicht rechtfertigen. Das spiegelt sich auch auf seinen Marktwert wider: Von ursprünglich 20 Millionen Euro sank der Wert des Spielers inzwischen auf geschätzte 13,5 Millionen Euro.

Zu guter Letzt gibt es noch News aus Portugal: Wie "A Bola" berichtet, ist Alex Telles in den Fokus der Leipziger geraten. Der Linksverteidiger könnte eine mögliche Alternative sein, sollte Angelino nicht in der Bundesliga bleiben.

Telles ist allerdings schon 27 Jahre alt, passt somit nicht unbedingt ins Anforderungsprofil der Leipziger.

Bleibt also abzuwarten, welche Spekulation sich am Ende tatsächlich bewahrheiten wird.

Titelfoto: Jan Woitas/ZB/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0