Trotz Niederlage: RB Leipzigs Olmo sieht die Bullen näher dran an den Bayern

Leipzig - Trotz der Niederlage im Bundesliga-Spitzenspiel sieht Dani Olmo (22) RB Leipzig als deutlich konkurrenzfähiger zu Bayern München im Vergleich zu den Vorjahren an.

RB Leipzigs Dani Olmo (22,r.) will die Meisterschaft erst komplett abhaken, wenn sie auch rein rechnerisch entschieden ist.
RB Leipzigs Dani Olmo (22,r.) will die Meisterschaft erst komplett abhaken, wenn sie auch rein rechnerisch entschieden ist.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der spanische Fußball-Nationalspieler sieht lediglich einen kleinen, aber letztlich entscheidenden Unterschied.

"Am Ende haben uns die Tore gefehlt, einen anderen Unterschied habe ich nicht wahrgenommen", sagte der 22-Jährige der "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwoch).

"Im Gegenteil, wir waren richtig gut und teilweise besser als der Gegner." So habe man mehr Ballbesitz gehabt als die Bayern.

Verfolger Leipzig hatte das Spiel gegen Tabellenführer München am Karsamstag 0:1 verloren. Dadurch liegen die Sachsen in der Tabelle sieben Spieltage vor dem Saisonende sieben Punkte hinter dem Rekordmeister.

Die Bayern "müssten noch dreimal verlieren, was ihnen in so kurzer Zeit in dieser Saison nicht passiert ist".

Gänzlich abhaken will Olmo die Meisterschaft aber erst, wenn dies auch rechnerisch entschieden ist.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0