Wechsel im Winter? RB Leipzig will wohl den nächsten Salzburger holen

Leipzig - Das Transferfenster für den Sommer ist geschlossen - doch perspektivisch könnte RB Leipzig im Winter die nächste Verstärkung holen.

Leo Greiml (m.) von Wien kämpft mit Dominik Szoboszlai (l.) von Salzburg um den Ball.
Leo Greiml (m.) von Wien kämpft mit Dominik Szoboszlai (l.) von Salzburg um den Ball.  © Herbert Neubauer/APA/dpa

Laut einem Bericht der "Sport Bild" steht Dominik Szoboszlai (19) auf der Liste der Roten Bullen. Der ungarische Nationalspieler sorgte in Salzburg schon in der vergangenen Spielzeit für großes Aufsehen und wurde von den Fans zum Spieler der Saison gewählt.

Laut dem Bericht steht der Mittelfeldspieler international wohl schon auf dem Zettel einiger Vereine. Doch wie schon bei einigen anderen Transfers, könnte auch hier Schwesterklub Leipzig am längeren Hebel sitzen.

Sportchef Markus Krösche wollte das Gerücht nicht näher kommentieren: "Wir beschäftigen uns immer mit jungen, talentierten Spielern".

Fakt ist, dass der 19-Jährige einige Leipziger schon sehr genau kennt. 

Mit Peter Gulacsi (30) und Willi Orban (27) spielen gleich zwei Bullen im Team von Julian Nagelsmann (33), die Szoboszlai sehr gut aus der Nationalmannschaft kennt.

Auch Hee-chan Hwang (24) ist ihm natürlich vertraut. Noch in der letzten Spielzeit gingen beide gemeinsam in Salzburg auf Torejagd. 

Titelfoto: Herbert Neubauer/APA/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0