RB Leipzig hat offenbar Abnehmer gefunden: Hannes Wolf vor dem Absprung

Leipzig - Was sich lange Zeit angedeutet hat, scheint nun so langsam Form anzunehmen: Hannes Wolf (21) wird die Roten Bullen wohl bald verlassen.

Das Kapitel Hannes Wolf (21) bei RB Leipzig ist scheinbar vorerst beendet.
Das Kapitel Hannes Wolf (21) bei RB Leipzig ist scheinbar vorerst beendet.  © Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa

Wie der "Kicker" in seiner Printausgabe berichtet, sind die Verhandlungen mit Bundesliga-Konkurrent Gladbach offenbar reichlich fortgeschritten.

Demnach soll Wolf an die Fohlen zunächst ausgeliehen werden, allerdings mit Kaufoption.

Dass der 21-Jährige unter seinem alten Trainer Marco Rose wieder zu alter Stärke zurückfinden könnte, ist nicht unwahrscheinlich. Wolf war unter Rose in Salzburg Stammkraft - erst seine schwere Verletzung bei der Nationalmannschaft warf den Österreicher zurück.

RB erhofft, sich durch den Deal mindestens die zwölf Millionen Euro wieder einzuspielen, die man damals für Wolf auf den Tisch gelegt hat. Dafür muss der Offensivmann allerdings wieder in die Spur finden.

Abseits des Platzes macht Wolf wie schon in der Vergangenheit bereits jetzt schon auf sich aufmerksam.

Trotz Standpauke von RB-Seite gönnte sich der 21-Jährige erst kürzlich ein Gold-Steak auf Mykonos (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0