RB Leipzig ist Deutscher Meister! 18-Jähriger holt ersten Titel

Leipzig - RB Leipzig hat die erste Deutsche Meisterschaft gewonnen - zumindest virtuell!

Umut Gültekin (18) alias "rblz_umut" ist für RB Leipzig Deutscher Meister in der Virtual Bundesliga geworden.
Umut Gültekin (18) alias "rblz_umut" ist für RB Leipzig Deutscher Meister in der Virtual Bundesliga geworden.  © Instagram/rblzgaming

Der 18-jährige Umut Gültekin setzte sich für "RBLZ Gaming" am Sonntag beim "VBL Grand Final by bevestor" im Finale mit 3:1 gegen Dylan "DullenMIKE" Neuhausen vom SC Freiburg durch - darunter einem 2:1 auf der Xbox One und einem 1:0 auf der PlayStation 4.

"Ich bin sehr, sehr glücklich, für diesen Moment habe ich alles gegeben", sagte Gültekin nach dem Gewinn der Meisterschaft. "Es war seit November ein harter Weg. Es lief für mich im gesamten Turnier gut, aber 'DullenMIKE' war nochmal ein starker Gegner im Finale."

Der Abiturient darf sich neben Titel und Meisterschale auch über ein stattliches Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro freuen.

Stürmerfrage bei RB Leipzig: Erste Entscheidung wohl gefallen!
RB Leipzig Stürmerfrage bei RB Leipzig: Erste Entscheidung wohl gefallen!

Umut zockt seit Herbst in der neu aufgestellten RBLZ-Gaming-Mannschaft der Roten Bullen und war in den dreitägigen Finals der Virtual Bundesliga (VBL) der Beste unter 32 Teilnehmern.

"Ich gratuliere Umut Gültekin herzlich zu seinem Erfolg", so Andreas Heyden, EVP Digital Innovations DFL Group. "Um sich die Meisterschale zu sichern, war mehr als nur eine überzeugende Leistung an den drei Tagen des VBL Grand Finals notwendig. Hinter allen Spielern liegen rund sieben Turnier-Monate, die von einer hohen Leistungsdichte und dem großen Engagement aller Beteiligten geprägt waren."

Das Thema Fußball-Gaming erfuhr in den letzten Jahren immer mehr Relevanz. 2012 wurde die VBL gegründet, 130.000 Teilnehmer waren zuletzt an den Konsolen dabei. 2018 wurde neben dem Einzelspieler-Wettbewerb auch die Club Championship mit Vereinen aus der 1. und 2. Bundesliga eingeführt.

Titelfoto: Instagram/rblzgaming

Mehr zum Thema RB Leipzig: