RB Leipzigs Hee-chan Hwang nach Corona-Ausbruch in Isolation

Leipzig - Nach dem Corona-Ausbruch bei der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft befindet sich das Team um Stürmer Hee-chan Hwang von RB Leipzig in einem Hotel in Wien in Isolation.

RB Leipzigs Hee-chan Hwang, hier im Spiel gegen Istanbul Basaksehir, befindet sich aktuell in Isolation. Ihm selbst soll es jedoch gut gehen.
RB Leipzigs Hee-chan Hwang, hier im Spiel gegen Istanbul Basaksehir, befindet sich aktuell in Isolation. Ihm selbst soll es jedoch gut gehen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die Mannschaft darf das Teamhotel nur noch zu den Trainingseinheiten verlassen.

Wie das Internetportal Sportbuzzer berichtet, wurden fünf Spieler und ein Betreuer positiv auf das Coronavirus getestet.

Unter den Infizierten ist auch der Freiburger Bundesligaprofi Changhoon Kwon.

Hwang selbst soll es gut gehen.

Die Südkoreaner hatten am Samstag in Wien gegen Mexiko ein Testspiel bestritten. RB-Profi Hwang wurde in der 68. Minute eingewechselt.

Ob ein für Dienstag um 14 Uhr geplantes Testspiel der Südkoreaner gegen Katar stattfinden kann, ist noch offen und unter anderem von am Montag durchgeführten Corona-Tests abhängig.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0