RB Leipzig unter Zugzwang: Hat das Poulsen-Problem Konsequenzen?

Leipzig - Bringt eine Verletzung RB Leipzigs ursprüngliche Kaderplanung komplett durcheinander? Yussuf Poulsen (28) hat sich vor ein paar Wochen bei der dänischen Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss zugezogen. Zunächst gingen die Ärzte davon aus, dass er während der Vorbereitung wieder einsteigen kann. Doch nun sieht alles ganz anders aus.

Yussuf Poulsen (28) wird RB Leipzig mindestens noch bis August fehlen.
Yussuf Poulsen (28) wird RB Leipzig mindestens noch bis August fehlen.  © PICTURE POINT / R. Petzsche

Inzwischen wurde die Genesungsprognose deutlich nach hinten geschoben. Bis mindestens Mitte August wird der 28-Jährige ausfallen. Verpasst damit den Kracher-Saisonstart gegen den FC Liverpool und auch gegen Bayern München.

Der Däne frustriert: "Das war meine fünfte Muskelverletzung in dieser Saison. Das macht mich wütend. Also werde ich jetzt eine Pause einlegen, um meinen Körper untersuchen zu lassen, denn irgendetwas stimmt offensichtlich nicht."

Dass so eine Pause länger als erwartet dauern kann, machte der Fall Marcel Halstenberg (30) in der vergangenen Saison deutlich.

Sensations-Rückkehr perfekt: Timo Werner stürmt wieder für RB Leipzig!
RB Leipzig Sensations-Rückkehr perfekt: Timo Werner stürmt wieder für RB Leipzig!

Das wissen auch die RB-Verantwortlichen, die jetzt natürlich umplanen müssen. Denn im Sturm sind die Sachsen sowieso relativ dünn besetzt. Brian Brobbey (20) wird mit großer Sicherheit nicht in die Bundesliga zurückkehren.

Alexander Sörloth (26), der an Real Sociedad San Sebastian verliehen war, hatte mit einem Comeback vermutlich auch schon abgeschlossen. Jetzt stehen die Chancen aber plötzlich gut, dass er noch eine Chance bekommen könnte.

Denn wenn die Roten Bullen nicht mehr auf dem Transfermarkt aktiv werden würden, wäre er der echte einzige weitere Angreifer neben dem etablierten Andre Silva (26).

"Wir wissen, dass Yussi Poulsen verletzt ist, freuen uns auf den einen oder anderen Rückkehrer, den wir uns genau anschauen möchten. Zum Beispiel Alexander Sörloth, da freue ich mich drauf", meinte Tedesco beim Trainingsstart, ging aber nicht näher darauf ein, ob man noch einmal anderweitig nachrüsten möchte.

Ein Fingerzeig? Auch Rückkehrer Ademola Lookman (24) könnte in der Spitze agieren. Über den an Leicester City verliehenen Engländer verlor man am Cottaweg aber zunächst kein Wort.

Titelfoto: PICTURE POINT / R. Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: