RB Leipzigs Kampl: "Wir fahren nicht für ein Spiel nach Lissabon"

Leipzig - Mittelfeldspieler Kevin Kampl hält einen Überraschungs-Coup von RB Leipzig in der Champions League für möglich.

Kevin Kampl (29), hier im Spiel gegen St. Petersburg im vergangenen Herbst, tritt mit RB Leipzig in der nächsten Woche gegen Atlético Madrid an.
Kevin Kampl (29), hier im Spiel gegen St. Petersburg im vergangenen Herbst, tritt mit RB Leipzig in der nächsten Woche gegen Atlético Madrid an.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

"Wir stehen verdient im Champions-League-Viertelfinale. Ab jetzt ist es immer nur ein Spiel, immer nur ein Sieg. Mit drei Siegen gewinnt man einen großen Titel. Das muss man sich klarmachen", sagte der 29-Jährige in der "Sport Bild" am Mittwoch.

"Wenn man drei gute Tage hat, kann jeder jeden schlagen. Wir fahren nicht nur für ein Spiel nach Lissabon", so Kampl weiter.

In Portugal beendet die Uefa die Champions-League-Saison wegen der Corona-Krise mit einem Finalturnier im WM-Modus und nur einem Spiel je K.o.-Runde.

Leipzig trifft im Viertelfinale am 13. August auf Atlético Madrid.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0