RB Leipzigs Orban heiß auf Supercup: "Wäre i-Tüpfelchen auf Pokalsieg"

Leipzig - RB Leipzigs Willi Orban (29) blickt dem Duell um den Supercup mit Meister FC Bayern München voller Motivation entgegen.

RB Leipzigs Willi Orban (29) blickt dem Duell um den Supercup mit Meister FC Bayern München voller Motivation entgegen.
RB Leipzigs Willi Orban (29) blickt dem Duell um den Supercup mit Meister FC Bayern München voller Motivation entgegen.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

"Der Supercup wäre das i-Tüpfelchen auf den Pokalsieg", sagte der langjährige Profi der Roten Bullen vor der Partie am Samstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) im Kicker-Interview:

"Der Supercup ist ein Titel, und gerade wir können nicht sagen, dass wir keinen Platz mehr im Trophäenschrank hätten."

Den Zeitpunkt der Partie sieht der ungarische Nationalspieler allerdings als "etwas schwierig" an.

Von RB Leipzigs Superstar zum absoluten Pechvogel: Das Nkunku-Drama
RB Leipzig Von RB Leipzigs Superstar zum absoluten Pechvogel: Das Nkunku-Drama

RB kassierte vergangene Woche im Testspiel eine empfindliche 0:5-Pleite gegen den FC Liverpool.

"Die Power und die Intensität, die du für ein Spiel auf einem solchen Niveau brauchst", habe am meisten gefehlt, sagte Orban:

"Wenn überhaupt, waren nur ganz wenige Spieler von uns auf ihrem körperlichen Top-Level, das können sie aber auch noch nicht sein. Grundsätzlich haben wir aber eine gute Mannschaft, man darf jetzt nicht alles über Bord werfen und alles hinterfragen."

Weitere Verstärkungen für den Kader würde Orban aber durchaus positiv aufnehmen. "Ich bin jemand, der viele gute Spieler im Kader immer begrüßt. Und die anderen Klubs verstärken sich ja auch", sagte der Innenverteidiger.

"Gerade die Top-Klubs wie Bayern und Dortmund haben mit ihren Transfers und den Ablösesummen, die sie gezahlt haben, schon Statements gesetzt."

Titelfoto: PICTURE POINT / S. Sonntag

Mehr zum Thema RB Leipzig: