RB Leipzigs Stürmer Hwang steht schon wieder vor Abgang: Ersetzt er Mateta in Mainz?

Leipzig - RB Leipzigs Stürmer Hee-chan Hwang (24) könnte noch im Winter-Transferfenster an einen anderen Verein verliehen werden.

Hee-chan Hwang (24, r.), hier zusammen mit Alexander Sörloth (25, M.) im Spiel gegen Borussia Dortmund, konnte bisher nicht so recht zeigen, was in ihm steckt.
Hee-chan Hwang (24, r.), hier zusammen mit Alexander Sörloth (25, M.) im Spiel gegen Borussia Dortmund, konnte bisher nicht so recht zeigen, was in ihm steckt.  © Jan Woitas/dpa/dpa-Zentralbild

Dies berichtet der "Kicker" am Sonntag. Sportdirektor Markus Krösche (40) sagte dem Fachblatt: "Man muss abwarten, wie sich die Dinge bis zum Ende der Transferphase entwickeln. Es gibt Konstellationen, in denen Spieler für sich abschätzen: Bin ich mit der bisherigen Einsatzzeit zufrieden oder nicht?"

Darauf basierend müsse man eine Entscheidung treffen, fügte Krösche an.

Hwang ist bislang nicht die gewünschte Verstärkung und schon gar nicht der erhoffte Nachfolger des abgewanderten Nationalspielers Timo Werner (24).

In bisher 18 Bundesliga-Spielen wurde der Neuzugang von RB Salzburg siebenmal eingewechselt – in der Startelf stand er noch nie, einen Scorerpunkt hat er ebenfalls noch nicht verbucht.

Als möglicher Kandidat für ein Engagement auf Leihbasis gilt der 1. FSV Mainz 05, der sich nach dem Abgang von Jean-Philippe Mateta (23) noch um weitere Verstärkung für die eigene Sturmreihe bemüht.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa/dpa-Zentralbild

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0