RB Leipzigs Torjäger Werner hat "nicht signalisiert, bleiben zu wollen"

Leipzig - Die Zukunft von Torjäger Timo Werner beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig ist für Geschäftsführer Oliver Mintzlaff derzeit kein Aufregerthema.

Timo Werner (24) hat bislang nicht gesagt, dass er auch über die Saison bei RB Leipzig bleiben will.
Timo Werner (24) hat bislang nicht gesagt, dass er auch über die Saison bei RB Leipzig bleiben will.  © picture point/Sven Sonntag

"Er hat bislang nicht signalisiert, über die Saison hinaus bleiben zu wollen, aber das muss er auch nicht. Er hat Vertrag bis 2023", sagte Mintzlaff am Donnerstag bei Sky Sport News HD "Ich bin tiefenentspannt, was Werner angeht."

Derzeit beschäftige sich jeder Verein damit, "sein Team wieder ans Laufen zu bekommen" meinte der 44-Jährige. RB Leipzig werde seine Spieler "nicht deutlich unter Wert verkaufen".

Nationalspieler Werner, der unter anderen auch als Kandidat für einen Wechsel zu Rekordmeister Bayern München gilt, hat für den kommenden Sommer eine Ausstiegsklausel in seinem laufenden Vertrag. 

Dem Vernehmen nach liegt die Ablösesumme bei etwa 60 Millionen Euro. 

Zuletzt hatte angeblich der FC Liverpool sein Werben um den Torjäger intensiviert; der 24 Jahre alte Stürmer schwärmte von der Premier League und Trainer Jürgen Klopp.

In der aktuellen Saison kommt der 24-jährige Werner auf 39 Torbeteiligungen in 36 Pflichtspielen.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0