Trotz Führung: RB-Leipzig-Bubis gehen gegen Manchester City unter

Manchester - Der Nachwuchs von RB Leipzig hat das Auftaktduell in der UEFA Youth League bei Manchester City trotz einer frühen Führung deutlich verloren. Die von Coach Daniel Meyer trainierte U19 des Bundesligisten unterlag beim Youth-Champion am Mittwoch mit 1:5 (1:2).

Manchesters Samuel Edozie (2.v.r.) jubelt nach seinem 4:1.
Manchesters Samuel Edozie (2.v.r.) jubelt nach seinem 4:1.  © IMAGO / PA Images

Sidney Raebiger (4. Minute) hatte die Sachsen im Academy-Stadion von Manchester zunächst früh in Führung geschossen.

Doch James McAtee (13.) und Oscar Bobb (27.) - per Strafstoß nach einem Foul von Gustav Grubbe Madsen - drehten die Partie schon in der ersten Halbzeit.

Nach der Pause machten Taione Sodje (60.), Samuel Edozie (73.) und erneut McAtee (82.) den Kantersieg für Man City perfekt.

RB Leipzigs Aufholjagd hat begonnen: Warum die Nkunku-Explosion so wichtig ist!
RB Leipzig RB Leipzigs Aufholjagd hat begonnen: Warum die Nkunku-Explosion so wichtig ist!

Neben Raebiger standen in Joscha Wosz und Solomon Bonnah zwei weitere Spieler in der Startelf, die regelmäßig mit den Profis trainieren.

RB belegt nach dem ersten Spieltag den letzten Platz der Gruppe A, während Man City Erster ist.

Im Parallelspiel der Gruppe trennten sich Club Brügge und Paris Saint-Germain mit 2:2 (1:1).

Titelfoto: IMAGO / PA Images

Mehr zum Thema RB Leipzig: