Verhandlungen mit 17-jährigem Ami-Talent? RB Leipzig dementiert!

Leipzig - RB Leipzig soll einem Medienbericht zufolge vor der Verpflichtung des 17 Jahre alten Caden Clark von den New York Red Bulls stehen.

Aktuell dribbelt Caden Clark noch bei den New York Red Bulls. Ab Januar nächsten Jahres soll er dann für Leipzig Tore schießen.
Aktuell dribbelt Caden Clark noch bei den New York Red Bulls. Ab Januar nächsten Jahres soll er dann für Leipzig Tore schießen.  © Imago Images / Icon SMI

Laut "The Athletic" wird derzeit am Vertrag gearbeitet und die Ablösesumme verhandelt.

Clark soll aber zunächst weiter in der Major League Soccer in den USA für New York spielen und ab Januar nächsten Jahres in Leipzig antreten.

Clark spielt seit vergangenem Jahr für die Red-Bull-Fußballfiliale im Big Apple, in acht Partien erzielte der Mittelfeldspieler drei Tore. Er wird am 27. Mai 18 Jahre alt und wäre nach Tyler Adams der zweite Amerikaner im RB-Team.

Dieser hatte im Dezember in einem Interview dem Portal "Transfermarkt.us" verraten, dass Clark ihn in Leipzig auch schon besucht habe.

Adams war im Januar 2019 von den New York Red Bulls zu RB Leipzig gewechselt.

UPDATE, 20.30 Uhr: RB Leipzig dementiert Verhandlungen mit US-Talent Clark

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat die bevorstehende Verpflichtung des US-Talents Caden Clark dementiert. Es werde weder an einem Vertrag gearbeitet noch über die Ablösesumme verhandelt, teilte der Klub am Dienstagabend der Deutschen Presse-Agentur mit.

Titelfoto: Imago Images / Icon SMI

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0