Verletzung überstanden! RB Leipzigs Nkunku schon fit für Wolfsburg?

Leipzig - Nachdem RB Leipzig in den vergangenen Wochen immer wieder von Personalsorgen geplagt worden war (TAG24 berichtete), gibt es endlich gute Nachrichten: Christopher Nkunku (23) ist wieder ins Teamtraining eingestiegen!

Christopher Nkunku (23) hat zuletzt gegen die Bayern in der Bundesliga getroffen. (Archivbild)
Christopher Nkunku (23) hat zuletzt gegen die Bayern in der Bundesliga getroffen. (Archivbild)  © Picture Point / Roger Petzsche

Wie der Leipziger Klub verlauten ließ, habe der französische Mittelfeldspieler seine Sprunggelenksverletzung auskuriert. Demnach konnte er am gesamten Teamtraining am heutigen Dienstag teilnehmen.

Seine letzten Matches hatte der französische Mittelfeldspieler Anfang Dezember gegen den FC Bayern München in der Bundesliga und gegen Manchester United in der Champions League bestritten.

Zunächst war man guter Hoffnung gewesen, dass ein Einsatz schon im DFB-Pokal-Spiel gegen den FC Augsburg möglich sei, doch es sollte bis ins neue Jahr hinein dauern.

Matthäus sieht in der Bundesliga schwarz für RB Leipzig: "Der Titel ist futsch"
RB Leipzig Matthäus sieht in der Bundesliga schwarz für RB Leipzig: "Der Titel ist futsch"

Ob der 23-Jährige für die Partie gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) schon wieder eine Option ist, ließ der Bundesligist offen, scheint aufgrund der langen Pause jedoch fraglich.

Zuletzt hatten gegen Borussia Dortmund weiterhin Justin Kluivert (21), Ibrahima Konaté (21), Benjamin Henrichs (23), Konrad Laimer (23) sowie Neuzugang Dominik Szoboszlai (20) gefehlt. Außerdem fiel auch Kevin Kampl (30) recht kurzfristig aus.

Kapitän Marcel Sabitzer (26) trainierte am Dienstag lediglich individuell, nachdem er wegen Adduktorenbeschwerden gegen Dortmund ausgewechselt worden war. Sein Einsatz am Samstag ist ebenso offen.

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: