Bitter für Dynamo! Neuzugang Borrello fällt aus

Dresden - Er ist super in die neue Saison gestartet. Nun wird Dynamos neuer Australier Brandon Borrello (26) durch eine Verletzung ausgebremst. Der 26-Jährige hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen und wird der SGD bis auf Weiteres fehlen.

Brandon Borrello (26) wird der SGD bis auf Weiteres fehlen.
Brandon Borrello (26) wird der SGD bis auf Weiteres fehlen.  © Lutz Hentschel

"Ich bin sehr enttäuscht, dass ich jetzt erst einmal ausfalle und nicht mehr mit den Jungs auf dem Platz stehen kann. Wir sind gut in die Saison gestartet und ich habe mich super gefühlt. Als es passiert ist, habe ich aufgrund der starken Schmerzen sofort gemerkt, dass es vermutlich etwas Schlimmeres sein wird. Mir bleibt jetzt nichts anderes übrig, als mich auf meine Genesung zu fokussieren und dann wieder voll anzugreifen", kommentierte der Offensivmann enttäuscht seine Ausfallzeit.

Verletzt hat sich Borrello im Training bei einem Zweikampf. Umgehend brach er die Übungseinheit bei den Schwarz-Gelben ab und begab sich ins Dresdner Uniklinikum, wo die Diagnose gestellt wurde.

Der Australier wechselte vor der Saison vom SC Freiburg nach Dresden. Zuvor spielte der 26-Jährige bereits für Fortuna Düsseldorf und den 1. FC Kaiserslautern in die 2. Bundesliga.

Nach dem Pokalspiel gegen Paderborn wurde Dynamos Brandon Borrello zum "Man of the Match" ausgezeichnet

Bei Dynamo brauchte Borello keine lange Eingewöhnungszeit. Er stand in allen drei Pflichtspielen bisher in der Startelf und wurde beim 2:1-Erfolg gegen den SC Paderborn sogar zum Spieler des Spiels ausgezeichnet.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: