Dynamo-Verteidiger Brian Hamalainen mit freudiger Nachricht: Sein Sohn ist geboren!

Dresden - Tolle Neuigkeiten von Dynamo Dresdens Linksverteidiger Brian Hamalainen (30)! Der Däne teilte auf seinem Instagram-Account mit, dass er erstmals Vater geworden ist. 

Brian Hamalainen (r.) muss auf den Fußball momentan verzichten, kann sich dafür aber über Familienzuwachs freuen. (Archivbild)
Brian Hamalainen (r.) muss auf den Fußball momentan verzichten, kann sich dafür aber über Familienzuwachs freuen. (Archivbild)  © Lutz Hentschel

"Unser Sohn ist angekommen", schrieb Hamalainen unter einem Foto, welches den Körper seines Babys zeigt. 

Er sei "stolz" auf seine Freundin Nina Bern Ydesen, mit der er inzwischen schon seit zehn Jahren zusammen ist, wie er bereits auf einem früheren Schnappschuss verraten hatte.

Der Fokus liegt auf den schwarz-gelben, offenbar selbst gestrickten Socken. Hamalainens Sohn wächst also von Anfang an mit den Dynamo-Farben auf. 

Diese trägt der linke Außenbahnspieler, der sowohl als Linksverteidiger, als auch als linker Mittelfeldspieler zum Einsatz kam, seit knapp zwei Jahren.

Im Sommer 2018 kam er vom belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem zur SGD, für die er seitdem 39 Mal zum Einsatz kam (ein Tor, zwei Vorlagen).

Unter Coach Markus Kauczinski hatte er sich vor der Corona-Pause zuletzt wieder einen Stammplatz erkämpft. 

Brian Hamalainens Sohn ist zur Welt gekommen

Brian Hamalainen und Nina Bern Ydesen sind seit zehn Jahren zusammen

Brian Hamalainens Mannschaftskollegen gratulieren ihm

Brian Hamalainen gab die frohe Botschaft von der Geburt seines Sohnes bekannt.
Brian Hamalainen gab die frohe Botschaft von der Geburt seines Sohnes bekannt.  © Instagram/Screenshot/hamalainen31/Picture Point/Sven Sonntag

Die Geburt seines Sohnes dürfte ihn über die aktuell spielfreie Zeit hinwegtrösten. 

Auch seine Mannschaftskollegen gratulierten dem zehnfachen dänischen U21-Nationalspieler, der bei Alleröd FK und Lyngby BK in seinem Heimatland fußballerisch ausgebildet wurde und dann den Sprung ins Ausland nach Belgien zu Zulte Waregem wagte. 

Zwischenzeitlich schnürte er auch noch vier Jahre für den KRC Genk die Stiefel. 

Jannik Müller schrieb auf Dänisch: "Grattis 🙏", was auf Deutsch "Glückwünsche" heißt.  

Linus Wahlqvist postete ein herzliches Emoji: "😍", René Klingenburg gleich folgende vier: "♥️♥️♥️💪🏼". 

Den Gratulationen schloss sich auch Ex-Dynamo Haris Duljevic an, der schrieb: "Congrats brateee 😍", was so viel heißt wie: "Glückwunsch, Bruder". 

Dynamo selbst kommentierte das Foto - sehr passend zu den Socken des Babys - so: "🖤💛"

Titelfoto: Instagram/Screenshot/hamalainen31/Picture Point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0