Dynamos Chris Löwe versteigert sein Trikot für die kleine Emilia!

Dresden - Das Schicksal der kleinen Emilia aus Chemnitz bewegt Sachsen. Bei der Fünfjährigen wurde im Januar ein Gehirntumor festgestellt. Dieser ist operativ nicht entfernbar. 

Bei Emilia wurde ein Gehirntumor festgestellt. Die Therapie, die ihr junges Leben retten soll, ist teuer.
Bei Emilia wurde ein Gehirntumor festgestellt. Die Therapie, die ihr junges Leben retten soll, ist teuer.  © Röck Fotografie

Helfen könnte ein Medikament und eine dazugehörige zweijährige Therapie, Kostenpunkt: 120.000 Euro. 

Dynamo Dresdens Profi Chris Löwe will helfen, versteigert sein Trikot mit der Nummer 15 - und allen Unterschriften der Spieler darauf.

"Das bewegt mich", holt Löwe tief Luft. "Wenn du selbst Kinder hast umso mehr. Als wir davon erfahren haben, war meiner Frau und mir sofort klar, wir wollen die Familie unterstützen, wollen mithelfen, das Wunder wahr werden zu lassen, dass die Kleine wieder gesund wird", so Löwe.

Benny Kirsten kehrt zu Dynamo zurück: Umschulung zum Sportfachwirt
Dynamo Dresden Benny Kirsten kehrt zu Dynamo zurück: Umschulung zum Sportfachwirt

Seine Idee: Er versteigert sein Trikot, lässt seine Mitspieler unterschreiben. 

"Je nachdem, welche Summe herauskommt, werde ich persönlich den Betrag noch aufrunden", sagt Löwe (31), der in Plauen geboren wurde und aktuell in Chemnitz wohnt. 

Er erlernte das Fußball-ABC ab 2002 beim Chemnitzer FC, ging später zu Borussia Dortmund und holte 2012 mit dem BVB das Double. 

Über Kaiserslautern und Huddersfield kam er 2019 zu Dynamo.

Die Familie von Emilia benötigt ein neuartiges Krebsmittel aus den USA

Dynamo-Profi Chris Löwe versteigert sein Trikot, lässt das noch von allen seinen Mitspielern unterschreiben. Der Erlös kommt der fünfjährigen Emilia zugute.
Dynamo-Profi Chris Löwe versteigert sein Trikot, lässt das noch von allen seinen Mitspielern unterschreiben. Der Erlös kommt der fünfjährigen Emilia zugute.  © Thomas Nahrendorf

Emilias Familie hat über die Webseite www.emilias-wunder.de einen Spendenaufruf gestartet. 

Das Wunder, das die Kleine retten kann, heißt Onc 201 - ein neuartiges Krebsmittel aus den USA. 

Die Krankenkasse zahlt die teure Therapie nicht, die Eltern können das Geld allein nicht aufbringen. 

Sararer? Gogia? Dynamo-Sportchef Becker wiegelt ab
Dynamo Dresden Sararer? Gogia? Dynamo-Sportchef Becker wiegelt ab

Die erhoffte Summe wurde wundervollerweise bereits erreicht, aber je mehr umso besser. 

Von dem mehr gespendeten Geld, das nach der Therapie nicht benötigt wird, würden auch andere Kinder in ähnlichen Situationen profitieren, wie die Familie auf der Homepage bekannt gibt.

Die Versteigerung läuft ab dem 16. April bis zum 23. April, 12 Uhr. 

Wer das Trikot ersteigern und damit Gutes tun möchte, kann sein Gebot unter der E-Mail-Adresse Trikot@tag24.de mit Angabe von Anschrift und Telefonnummer abgeben.

Titelfoto: Röck Fotografie/Thomas Nahrendorf

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: