Das Dynamo-Lazarett lichtet sich: Hermann trainiert wieder, Borrello schaut zu

Dresden - Dynamo Dresden ist in die Vorbereitung auf die Partie am Sonntag in Darmstadt gestartet. Dabei lichtete sich das Lazarett ein wenig: Luca Herrmann (22) ist wieder dabei!

Steht wieder voll im Saft: Luca Herrmann (22) am Dienstag im Training.
Steht wieder voll im Saft: Luca Herrmann (22) am Dienstag im Training.  © Lutz Hentschel

Der Neuzugang von Freiburgs zweiter Vertretung hatte sich am 2. Spieltag beim Hamburger SV eine Stauchung des Kniegelenks zugezogen. Die Regeneration dauerte länger als angenommen, jetzt ist er wieder zurück.

"Er ist im Kommen, macht einen guten Eindruck", sagte Trainer Alexander Schmidt (52) bereits in der Vorwoche. Für die Partie in Heidenheim war der 22-Jährige noch keine Option, in Darmstadt dürfte sich das ändern. Im Training mischte er ordentlich mit, von Problemen keine Spur.

Keine Spur auch von Kevin Ehlers (20). Er fehlt nach seinem Muskelfaserriss im Hüftbeuger vom Juli noch immer. Brandon Borrello (26) war Gast beim Training, trägt nach seinem Fußbruch immer noch einen Spezialschuh.

Patrick Weihrauch (27), Patrick Wiegers (31) und Tim Knipping (28) sind weiter in der Reha. Dafür trainieren in dieser Wochen die beiden "U19"-Kicker Lorenz Hollenbach und Jonas Oehmichen (beide 17) mit.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: