Dynamo-Coach Schmidt feiert seinen Geburtstag auf Schalke: "Wird ein geiles Ding"

Dresden - Die Spiele von Dynamo Dresden gegen Hannover 96 (2:0) und beim FC Hansa Rostock (3:1) jeweils am Samstagabend müssen super Einschaltquoten gehabt haben.

Am 23. Oktober gastiert Dynamo in der Veltins Arena auf Schalke - mal wieder ein Samstag-Abendspiel.
Am 23. Oktober gastiert Dynamo in der Veltins Arena auf Schalke - mal wieder ein Samstag-Abendspiel.  © Imago Images/Team 2

Während viele Vereine noch auf ihren ersten Einsatz zur Primetime warten, ist die SGD am 23. Oktober schon wieder dran - auf Schalke. Für Alexander Schmidt (52) ist es eine besondere Partie.

Nicht grundsätzlich, weil es in die Veltins-Arena nach Gelsenkirchen geht, aber er feiert an jenem 23. Oktober seinen 53. Geburtstag.

"Ich gestehe, ich beschäftige mich derzeit nur mit Heidenheim, das wusste ich noch gar nicht", grinst er. Geburtstag, 20.30 Uhr, auf Schalke - geht kaum besser, oder?

Darmstadts Geheimwaffe: Trifft Ex-Dynamo Tobias Kempe gegen die SGD?
Dynamo Dresden Darmstadts Geheimwaffe: Trifft Ex-Dynamo Tobias Kempe gegen die SGD?

"Nein, geht es nicht. Das wird auf alle Fälle eine schöne Herausforderung, wird ein geiles Ding", sagt er und ergänzt: "Ich kenne die Einschaltquoten unserer beiden Spiele nicht, aber sie waren ja auch für die Zuschauer gut anzuschauen. Ich hoffe, es sind auch dann wieder viele dabei."

Aber bis es soweit ist, sind es noch einige Wochen. Bis dahin muss Dynamo viele andere Aufgaben lösen. Zum Beispiel am Sonntag in Heidenheim. Nach dem Test gegen den FK Usti nad Labem am Freitag (4:0) bekam die Mannschaft drei Tage frei, trifft sich am Dienstag wieder.

Um 19 Uhr steht ein Test gegen den SC Freital an. "Da werden aber überwiegend die Junioren auflaufen und Jong-min Seo. Der Junge braucht Praxis, er konnte ja fast ein Jahr gar nicht spielen."

Dynamo-Trainer Alexander Schmidt muss an seinem 53. Geburtstag arbeiten - und freut sich drauf.
Dynamo-Trainer Alexander Schmidt muss an seinem 53. Geburtstag arbeiten - und freut sich drauf.  © Picture Point/Gabor Krieg

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: