Akoto von Dynamo zu Nürnberg? "Den geben wir nicht her, er hat Vertrag"

Dresden - Er ist eine der positiven Überraschungen in dieser Saison. Sommerneuzugang Michael Akoto hat sich bei den Schwarz-Gelben auf Anhieb als Stammkraft etabliert, nun soll sich ein Ligakonkurrent mit dem 24-Jährigen beschäftigen.

Michael Akoto (24) spielt bei Dynamo groß auf. Das blieb auch der Konkurrenz nicht unentdeckt.
Michael Akoto (24) spielt bei Dynamo groß auf. Das blieb auch der Konkurrenz nicht unentdeckt.  © Picture Point/Gabor Krieg

"0,00 Chance für Nürnberg. Den geben wir nicht her, er hat Vertrag", stellte zugleich Alexander Schmidt auf Nachfrage von TAG24 klar. Denn der 1. FC Nürnberg soll Interesse an einer Verpflichtung des Abwehrspielers haben.

Doch Dynamos Coach will seinen Defensiv-Allrounder weder im Winter noch im nächsten Sommer-Transferfenster ziehen lassen und ergänzt daher mit Nachdruck: "Von Trainerseite her keine Chance. Alles andere kann ich nicht sagen, was Geld oder so betrifft. Aber er ist einfach ein top Mann."

Beim gestrigen Testspiel gegen den FSV Zwickau (3:3) stand Akoto nur 16 Minuten auf dem Feld.

Nach Zusammenprall: Dynamo-Kämpfer Paul Will zurück in Dresden!
Dynamo Dresden Nach Zusammenprall: Dynamo-Kämpfer Paul Will zurück in Dresden!

Das hatte für Schmidt aber rein praktische Gründe, denn Akoto ist im Heimspiel gegen Hansa Rostock aufgrund seiner gelb-roten Karte aus dem Hannover-Spiel gesperrt.

Rückkehrer Robin Becker sollte nach überstandener Corona-Erkrankung wieder Matchpraxis sammeln.

In 18 der bisher 20 Ligapartien stand Akoto für die Schwarz-Gelben auf dem Feld. Seine Entwicklung mag einige etwas überrascht haben, unentdeckt blieb sie jedoch nicht.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: