Noch vor dem Drittliga-Start: Dynamo fordert tschechischen Erstligisten heraus

Dresden - Generalprobe vorm Start: Dynamo Dresden hat ein Testspiel gegen den FK Jablonec angekündigt. Wer dabei zuschauen will, wird es allerdings sehr schwer haben!

Tim Knipping (28, r.) und Kevin Ehlers (19) dürfen mit der SGD noch vor dem Rückrunden-Start der 3. Liga wieder auf den Platz treten: Am Mittwoch steht ein Testspiel an!
Tim Knipping (28, r.) und Kevin Ehlers (19) dürfen mit der SGD noch vor dem Rückrunden-Start der 3. Liga wieder auf den Platz treten: Am Mittwoch steht ein Testspiel an!  © Lutz Hentschel

Wie die SGD am heutigen Sonntag auf der offiziellen Vereins-Homepage mitgeteilt hat, findet das Testspiel am kommenden Mittwoch, um 14 Uhr in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie am Messering 18 in Dresden statt.

Dynamo tritt dabei gegen den tschechischen Erstligisten FK Jablonec an, der derzeit immerhin auf Platz fünf der heimischen "Fortuna Liga" steht.

Bei der Partie wolle Cheftrainer Markus Kauczinski seine Schützlinge noch einmal optimal auf den Drittliga-Start vorbereiten, der fünf Tage später mit einem Auswärtsspiel bei Türkgücü München ansteht.

Eine schlechte Nachricht gibt es aber: Zuschauen kann man bei dem Testspiel am Mittwoch voraussichtlich nicht!

Testspiel zwischen Dynamo Dresden und FK Jablonec wohl nicht live zu sehen

Das liegt zum einen daran, dass auf dem Trainingsgelände wegen der aktuell geltenden Verordnungen rund um die Corona-Pandemie kein Publikum zugelassen wird.

Zum anderen verkündet die SGD, dass aus "logistischen Gründen" voraussichtlich auch keine Live-Übertragung des Testspiels möglich sein wird.

Allerdings würden derzeit noch "andere Optionen" geprüft. Falls also doch noch kurzfristig ein Live-Stream eingerichtet werden sollte, dann würde Dynamo die Fans umgehend darüber informieren.

Update, 4. Januar, 12.50 Uhr: MDR überträgt Dynamo-Testspiel gegen Tschechen-Klub

Das dürfte die Fans freuen. Das Testspiel der SGD gegen den FK Jablonec wird bei MDR live übertragen. Anstoß ist um 14 Uhr in der Walter-Fritzsch-Akademie.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0