Dynamo Dresden heute mit zweitem Impftermin!

Dresden - Nach acht Tagen im Camp in Heilbad Heiligenstadt und dem anschließenden Test am Sonnabend gegen Pogon Stettin (0:1) im Trainingszentrum bei gut und gerne 30 Grad in der prallen Sonne dürfen Dynamo Dresdens Spieler eine kurze Pause genießen.

Trainer Alexander Schmidt (52, v.) hat's auf der Uhr - es ist Zeit für die zweite Impfung.
Trainer Alexander Schmidt (52, v.) hat's auf der Uhr - es ist Zeit für die zweite Impfung.  © Lutz Hentschel

Am Sonntag war für alle komplett frei. So richtig weiter geht es erst am Mittwoch. Der Grund: Am heutigen Montag wird der Großteil der Mannschaft zum zweiten Mal geimpft.

"Am Dienstag werden die trainieren, die bereits ihre zweite Impfung erhalten haben. Wir haben um die Impfung herum jeweils einen Tag frei, weil das von Ärzteseite so festgelegt ist. Am Mittwoch steigt der komplette Kader wieder ins Training ein", so Trainer Alexander Schmidt (52) zum Ablaufplan der Woche.

Wenn die Profis geimpft sind, fallen für sie die PCR-Tests weg. Die Impfung dient natürlich in allererste Linie dem Schutz gegen das Coronavirus, damit dürfte keiner mehr während der Spielzeit ausfallen.

Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich
Dynamo Dresden Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich

Auf der anderen Seite ist es für sämtliche Vereine natürlich auch ein finanzieller Aspekt. Alle Testungen dürften allein Dynamo in der abgelaufenen Spielzeit knapp 300.000 Euro gekostet haben.

Am Mittwoch biegt die Truppe dann auch auf die Zielgerade der Vorbereitung ein, am Sonnabend gibt es bereits die Generalprobe bei Bundesligist 1. FC Union Berlin.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: