Dynamo holt Vereinslegende "Hansi" Kreische an Bord

Dresden - Vereinslegende Hans-Jürgen "Hansi" Kreische (73) unterschreibt bei Dynamo Dresden!

Nachwuchsleiter Sport Jan Seifert (52), Übergangskoordinator Hans-Jürgen Kreische (73) und Sportgeschäftsführer Ralf Becker (49). (v. li.)
Nachwuchsleiter Sport Jan Seifert (52), Übergangskoordinator Hans-Jürgen Kreische (73) und Sportgeschäftsführer Ralf Becker (49). (v. li.)  © SG Dynamo Dresden

Der Ehrenspielführer wird neuer hauptamtlicher Übergangskoordinator im Nachwuchsbereich der Schwarz-Gelben. Das teilte die SGD am Samstagmittag mit. Demnach erhält der 73-Jährige einen Einjahresvertrag bis zum 30.06.2021

Der gebürtige Dresdner wird die individuelle und sportliche Betreuung der Perspektivspieler übernehmen. Doch nicht nur das: Die Dynamo-Ikone wird auch als kommunikative Schnittstelle zwischen Lizenz- und Nachwuchsbereich hinsichtlich der Perspektivspieler fungieren.

"Wir freuen uns, dass wir mit Hans-Jürgen Kreische einen ausgewiesenen Experten als Übergangskoordinator gewinnen konnten, der zudem die Dynamo-DNA in sich trägt", so Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Und weiter: "Ihm obliegt ab sofort unter anderem die Organisation und Koordination des Talente-Trainings mit den Perspektivspielern der U19, U17 sowie U16 und wird diese eng in ihrer Entwicklung begleiten."

Hans-Jürgen Kreische absolvierte von 1964 bis 1977 insgesamt 344 Pflichtspiele für Dynamo und traf dabei 188 Mal. Kein Wunder,dass er bis heute in Elbflorenz als Legende verehrt wird. Mit den Dresdner wurde der frühere Mittelfeldakteur fünfmal Meister und einmal FDGB-Pokalsieger.

Titelfoto: SG Dynamo Dresden

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0