Dynamo nach Veröffentlichung des Rahmenplans: DFB-Pokal als Highlight?

Dresden - Alle drei Profiligen beginnen gleichzeitig am Wochenende vom 18. bis 21. September. Das gab der DFB am Freitag bekannt. Somit steigt die 3. Liga deutlich später in die Saison ein als gedacht. 

Das neue Trainingszentrum am Messering aus der Luft. Ende Juli/Anfang August werden die Profis wohl erstmals die neuen Plätze in Beschlag nehmen. Ein offizieller Termin für den Trainingsstart steht noch nicht fest.
Das neue Trainingszentrum am Messering aus der Luft. Ende Juli/Anfang August werden die Profis wohl erstmals die neuen Plätze in Beschlag nehmen. Ein offizieller Termin für den Trainingsstart steht noch nicht fest.  © imago images/ddbd

Geplant war eigentlich das Schulanfangs-Wochenende Ende August. Die Folge der Verzögerung: Dynamo Dresden bestreitet gleich sechs Englische Wochen - drei im Herbst, drei im Frühjahr. Die 38 Spieltage müssen bis 22. Mai 2021 über die Bühne gebracht werden.

Das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit bestreitet die SGD eine Woche vorher in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde (11. bis 14. September). In dieser hat Dynamo als Absteiger auf alle Fälle Heimrecht gegen einen Erst- oder Zweitligisten. 

Es könnte gleich der erste Höhepunkt der Saison werden. Die Auslosung ist für den 23. August vorgesehen.

"Der veröffentlichte Rahmenterminkalender gibt uns terminliche Planungssicherheit für die Vorbereitung auf die neue Spielzeit", erklärt Dynamos neuer Sportgeschäftsführer Ralf Becker. 

"Mit dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal sowie dem Start der Ligen eine Woche später haben wir nun zwei Fixpunkte, auf die wir den Trainingsauftakt, ein mögliches Trainingslager und die Trainingsarbeit im Allgemeinen ausrichten“, ergänzt er.

Noch steht nicht offiziell fest, wann die Profis erstmals im neuen Trainingszentrum am Messering auf dem Rasen stehen werden.

Dynamo Dresdens Trainer Markus Kauczinski will sechs Wochen Vorbereitungszeit haben

Jetzt hat Dynamo-Trainer Markus Kauczinski ein Ziel vor Augen. Am 18. September beginnt das ungewollte Abenteuer 3. Liga.
Jetzt hat Dynamo-Trainer Markus Kauczinski ein Ziel vor Augen. Am 18. September beginnt das ungewollte Abenteuer 3. Liga.  © imago images/Steffen Kuttner

Trainer Markus Kauczinski wollte mindestens sechs Wochen Vorlauf auf das erste Pflichtspiel. Daher dürfte der Startschuss Ende Juli/Anfang August erfolgen.

Die Vorbereitung wird knackig werden, denn der Spielplan ist es auch. Aufgrund des engen Zeitfensters wird die Winterpause deutlich verkürzt. 

Der letzte Spieltag 2020 in der 3. Liga ist am Wochenende vom 18. bis 21. Dezember. Die zweite Runde des DFB-Pokals (22./23. Dezember!) bildet den Abschluss des Fußballjahres. 

Es folgt eine Mini-Winterpause. Während die 1. und 2. Bundesliga am ersten Januar-Wochenende mit dem 14. Spieltag weitergehen, startet die 3. Liga verspätet (8. bis 11. Januar) mit dem 18. Spieltag - wie im Frühjahr sind drei englische Wochen geplant. 

Enden soll die Spielzeit am 22. Mai 2021. Das nächste Datum könnte für Dynamo wichtig werden: Die Relegationsspiele zur 2. Bundesliga stehen am 27. und 30. Mai 2021 auf dem Plan.

Zudem teilte der DFB mit, dass alles unter Vorbehalt erstellt wurde. Würde sich die Pandemielage ändern, könnten dies auch bei sämtlichen Terminen passieren. 

Titelfoto: imago images/Steffen Kuttner

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0