Dynamo-Petition erreicht 10.000er Marke: Stadion-Mietstreit landet erneut im Stadtrat!

Dresden - Ohne Millionenzuschuss aus dem Rathaus wird die Stadionmiete für Dynamo Dresden zu teuer! Vor Kurzem haben SGD-Fans deshalb eine Petition gestartet und die hat nun einen entscheidenden Meilenstein erreicht.

Der Streit um den Stadion-Zuschuss für die Dynamos wird im Stadtrat entschieden.
Der Streit um den Stadion-Zuschuss für die Dynamos wird im Stadtrat entschieden.  © Thomas Türpe

Die Dynamo-Petition hat die Marke von 10.000 Unterschriften geknackt! Damit muss das Anliegen nun im Stadtrat behandelt und entschieden werden.

Zudem will sich Dresdens Finanzbürgermeister Peter Lames (56, SPD) persönlich mit den Initiatoren treffen.

Rückblick: Im Vorfeld des neuen Doppelhaushaltes (2021/22) gab es bei den Fans von Dynamo Dresden einen Aufschrei, weil der dringend notwendige Zuschuss von drei Millionen Euro zur Stadionmiete nicht in den Planungen enthalten war.

Dynamo: Löwes erstes Tor seit 4,5 Jahren - "Bringt mir relativ wenig!"
Dynamo Dresden Dynamo: Löwes erstes Tor seit 4,5 Jahren - "Bringt mir relativ wenig!"

Die Stadt gab dafür formale Gründe an, versprach aber nachzubessern.

Die Petition will nun unter anderem erreichen, dass der Zuschuss "klar und eindeutig ohne Befristung" gezahlt wird.

Die Freien Wähler im Stadtrat hatten die Initiative besonders unterstützt.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: