Dynamo plant kommende Saison ohne Vasil Kušej! Stürmer wechselt in die Heimat

Dresden - Vorübergehende Rückkehr zum Heimatverein! Dynamo Dresden verleiht Vasil Kušej (20) für die kommende Saison an den tschechischen Zweitligisten FK Ústí nad Labem. Das teilten die Schwarz-Gelben am Montagnachmittag mit.

Dynamo Dresden plant die kommende Saison ohne Vasil Kušej (20).
Dynamo Dresden plant die kommende Saison ohne Vasil Kušej (20).  © Lutz Hentschel

Der 20-jährige Offensivmann soll beim nordböhmischen Klub möglichst viel Wettkampfpraxis sammeln, hieß es seitens des Vereins hinsichtlich des Leihgeschäfts.

"Wir haben nach einer Möglichkeit für Vasil gesucht, bei der er in der kommenden Saison möglichst viel Spielzeit erhalten kann", so Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

"Wir glauben, dass er in seinem gewohnten Umfeld gut aufgehoben ist, um sich voll und ganz auf seine sportliche Entwicklung zu konzentrieren. Die kommenden zwölf Monate werden wichtig für seine Zukunft als Profi-Fußballer sein."

Vasil Kušej wechselte im Sommer 2015 von Kooperationspartner FK Ústí nad Labem an die Elbe.

Bis Sommer 2019 stand der ehemalige tschechische Junioren-Nationalspieler beim Bundesliga-Nachwuchs der Dresdner unter Vertrag.

Im Anschluss wurde er für eine Saison an den österreichischen Zweitligisten FC Wacker Innsbruck verliehen.

Wie es sportlich für Kušej nach Ablauf der kommenden Spielzeit 2020/21 weitergeht, ist noch völlig unklar. Was jedoch feststeht: Der Kicker besitzt bei der SGD einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0