30 Profis an Bord! Ab morgen schwitzen die Dynamos im Trainingscamp

Dresden - Das Eichsfeld ruft. Wie schon im Vorjahr bezieht Dynamo Dresden von Donnerstag an bis zum 9. Juli sein Sommercamp in Heilbad Heiligenstadt. 30 Spieler werden den Weg antreten.

Wie im Vorjahr werden die Dynamos während ihres Camps im Gesundbrunnen-Stadion in Heilbad Heiligenstadt trainieren.
Wie im Vorjahr werden die Dynamos während ihres Camps im Gesundbrunnen-Stadion in Heilbad Heiligenstadt trainieren.  © Lutz Hentschel

Unter ihnen sind auch Ransford Königsdörffer (19), der nach seinem Meniskusschaden wieder einsteigt, Robin Becker (24), Patrick Wiegers (31) und Marco Hartmann (33).

Der Altmeister wird im Laufe der Woche ins Mannschaftstraining einsteigen. Er darf sich in seiner Heimat für eine Weiterbeschäftigung als Profi der SGD empfehlen.

Becker und Wiegers werden vor Ort ihre Reha-Maßnahmen fortführen. Mit dabei ist auch Probespieler Meissa Diop (18).

Dynamo und die gute 7! Schmidt noch ungeschlagen, Broll seit 642 Minuten ohne Gegentor
Dynamo Dresden Dynamo und die gute 7! Schmidt noch ungeschlagen, Broll seit 642 Minuten ohne Gegentor

Bereits am dritten Tag steigt der bisher einzig geplante Test des Camps. Im Gesundbrunnen-Stadion trifft die SGD am Sonnabend ab 16 Uhr auf Drittligist Eintracht Braunschweig.

Auch jene Partie gab es im Vorjahr schon, damals mit umgedrehten Vorzeichen. 2020 war Dresden Ab- und Braunschweig Aufsteiger. Nun ist Dynamo der Zweitligist. Die Eintracht gewann vor einem Jahr mit 1:0.

Am heutigen Mittwoch bestreitet Dynamo sein zweites Testspiel in der Vorbereitung. Um 14 Uhr geht es gegen den tschechischen Erstligisten FK Jablonec. Die Partie im Rudolf-Harbig-Stadion dürfen 1000 Fans live mit verfolgen.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: